Rezepte

Bananenbrot mit Walnusstopping

Zur EatMoveFeel App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Kokosöl, Haferflocken und Leinsamen.

★★★★★ 4.43 (110 Bewertungen)

Bananenbrot mit Walnusstopping
Portionen Zubereitung Kategorie
12 10 Minuten Basics, Breakfast

Zutaten für 12 Portionen

Für die nassen Zutaten:

  • 320 Gramm sehr reife Bananen
  • 15 Gramm geschroteter Leinsamen
  • 80 Milliliter Mandelmilch
  • 80 Milliliter geschmolzenes Kokosöl
  • 30 Milliliter Ahornsirup
  • 10 Milliliter reiner Vanilleextrakt

Für die trockenen Zutaten:

  • 60 Gramm Kokosblütenzucker
  • 50 Gramm zarte Haferflocken
  • 1 Teelöffel Natron
  • 12 Teelöffel Backpulver
  • 12 Teelöffel feines Himalayasalz
  • 210 Gramm Dinkelmehl Typ 630

Für das Topping:

  • 100 Gramm Walnüsse

Zubereitung

  1. Backofen auf 175 Grad vorheizen, eine 32x12cm Brotform mit Kokosöl einölen und beiseite stellen.
  2. In einer großen Schüssel die Bananen mit einer Gabel fast glatt zerdrücken. Dann die nassen Zutaten (gemahlener Leinsamen, Mandelmilch, Öl, Ahornsirup und Vanille) zur Banane geben und gut verrühren, bis alles vermischt ist.
  3. Dann die trockenen Zutaten in folgender Reihenfolge zugeben: Zucker, Haferflocken, Natron, Backpulver, Salz und Mehl. Den Teig gut umrühren, bis sich keine Mehlflecken am Boden der Schüssel mehr befinden.
  4. Teig in die Brotform geben, gleichmäßig verteilen und gehackte Walnüsse darauf verteilen und diese sanft in den Teig hineindrücken.
  5. Das Brot unbedeckt für 45 bis 55 Minuten backen, bis es leicht golden und an der Oberseite fest ist. Die Oberseite des Brotes sollte langsam zurückfedern, wenn sie berührt wird.
  6. Fertiges Brot vorsichtig aus der Brotform nehmen und für 30 Minuten zum Abkühlen auf ein Backrost legen. Das abgekühlte Brot in Scheiben schneiden.
  7. Das Brot ist im Kühlschrank 3 bis 4 Tage haltbar oder kann für 4 bis 6 Wochen eingefroren werden.
  8. Hinweise: Das Dinkelmehl kann auch mit Vollkorn-Dinkelmehl ersetzt werden. Wird Vollkornmehl verwendet, steigt das Brot nicht so stark und ist dichter. Sehr grobes Vollkornmehl kann vor der Verwendung gesiebt werden.
  9. Der Ahornsirup kann mit 2 weiteren Esslöffeln Kokosblütenzucker ersetzt werden. Kokosblütenzucker kann mit Rohrohrzucker ausgetauscht werden.
  10. Statt Walnüsse können auch geschnittene Bananen oder Schokoladenstückchen für das Topping verwendet werden.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 254 | Protein: 4.8 g | Fett: 13.7 g | Kohlenhydrate: 27.8 g | Ballaststoffe: 2.5 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten