Blaubeer Zitronen Kuchen

Dieser Kuchen ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Der leckere Blaubeer Zitronen Kuchen enthält Heidelbeeren, Cashewkerne und Datteln.

Zutaten

Für den Kuchenboden:

  • 140 Gramm Macadamianüsse
  • 90 Gramm Walnüsse
  • 50 Gramm Kokosraspeln
  • 5 Datteln, entsteint
  • 34 Teelöffel natürliches Vanillepulver
  • 14 Teelöffel Himalayasalz

Für die helle Zitronenschicht:

  • 3 Tassen Cashewkerne über Nacht eingeweicht
  • 13 Tasse Kokoscreme
  • 12 Tasse Honig
  • 1 Zitrone frisch gepresst
  • 12 Esslöffel geriebene Bio-Zitronenschale
  • 12 Teelöffel natürliches Vanillepulver
  • 23 Tasse geschmolzenes Kokosöl
  • 13 Tasse gefrorene Heidelbeeren (für die Beeren im Inneren des Kuchens)

Für die lila Blaubeerschicht:

  • 13 der hellen Zitronenschicht
  • 34 Tasse gefrorene Heidelbeeren, aufgetaut
Für das Topping: frische Heidelbeeren

Zubereitung

  1. Kokosmilch für 12 Stunden in den Kühlschrank stellen und dann die obere Schicht abschöpfen. Dies ist die Kokoscreme für die helle Zitronenschicht.
  2. Eine Backform (28cm x 18cm und mindestens 3,5 cm tief) mit Backpapier auslegen. Das Backpapier kann über die Seiten drüberschauen. Dadurch kann der Kuchen nachher besser aus der Backform herausgezogen werden.
  3. Kuchenboden zubereiten: Alle Zutaten für den Kuchenboden in eine Küchenmaschine geben und krümelig pürieren bis die Mischung beginnt aneinander zu kleben. Der Kuchenboden sollte nicht zu fein püriert werden. Den Kuchenboden in der Backform verteilen und gleichmäßig und fest aneinanderdrücken. Der Kuchenboden sollte etwa 1 cm dick sein.
  4. Zitronenschicht zubereiten: Eingeweichte Cashewkerne, Kokoscreme, Honig, Zitronensaft, Zitronenschale und Vanillepulver in die Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Dann langsam das Kokosöl in die laufende Küchenmaschine zugeben und alles fein mixen. Dies kann mehrere Minuten dauern. 23 der Zitronenschicht auf den Kuchenboden verteilen und die Oberfläche mit einem Backspatel gleichmäßig verteilen. Die Zitronenschicht mit der 12 Tasse gefrorene Heidelbeeren bestreuen und die Beeren leicht in die Füllung hineindrücken. Die Mischung für mindestens 1 Stunde einfrieren, um sie etwas zu festigen.
  5. Blaubeerschicht zubereiten: Die aufgetauten Heidelbeeren mit der verbleibenden Zitronenfüllung in die Küchenmaschine geben und fein mixen, bis alles gut miteinander vermischt ist. Die Blaubeerschicht auf die angefrorene Zitronenschicht verteilen und die Oberfläche mit einem Backspatel gleichmäßig verteilen. Den Kuchen für 4 bis 5 Stunden ins Gefrierfach stellen, um fest zu werden.
  6. Den fertigen Kuchen aus der Backform ziehen und in rechteckige Stücke schneiden. Den Kuchen vor dem Servieren etwa 5 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Übrig gebliebener Kuchen sollte wieder im Gefrierfach gelagert werden.