Rezepte

Brokkoli-Kichererbsenpfanne mit Reis

Zur EatMoveFeel App

★★★★★ 4.55 (55 Bewertungen)

Brokkoli-Kichererbsenpfanne mit Reis
Portionen Zubereitung Kategorie
4 15 Minuten Meals

Zutaten für 4 Portionen

Für den Reis:

  • 250 Gramm Basmatireis
  • 560 Milliliter Wasser
  • 13 Teelöffel Salz

Für die Brokkolipfanne:

  • 1 Esslöffel Öl
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 5 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 gehäufter EL frischer Ingwer, fein gehackt
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • 12 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 12 Teelöffel Salz
  • nach Geschmack schwarzer Pfeffer
  • 1 Prise Chilipulver
  • 450 Gramm Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
  • 12 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 80 Milliliter Wasser
  • 1 Dose Kichererbsen, abgespült und abgetropft

Für die Soße:

  • 120 Milliliter Wasser
  • 3 Esslöffel Sojasoße
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig oder Reisessig
  • 2 Esslöffel Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel
  • 1 Esslöffel Speisestärke (Maisstärke)

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanleitung kochen.
  2. Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel, Ingwer, Knoblauch und alle Gewürze hinzufügen und für 3-4 Minuten anbraten.
  3. Brokkoliröschen, Gemüsebrühe und Wasser hinzugeben. 10 Minuten garen, bis der Brokkoli zart, aber nicht zu weich ist.
  4. In der Zwischenzeit die Soße zubereiten: In einer mittelgroßen Schüssel Wasser, Sojasauce, Essig, Ahornsirup und Maisstärke mit einem Schneebesen vermischen.
  5. Die Sauce in die Pfanne gießen und Kichererbsen dazugeben. Temperatur erhöhen bis die Soße köchelt. Noch ein paar Minuten weiter garen lassen.
  6. Abschmecken und bei Bedarf mehr Salz/Pfeffer/Chilipulver hinzufügen. Allein oder mit gekochtem Reis servieren. Genießen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 417 | Protein: 16.5 g | Fett: 5.9 g | Kohlenhydrate: 72.8 g | Ballaststoffe: 9.1 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten