Rezepte

Buchweizen mit Zucchini-Auberginenpfanne

Zur EatMoveFeel App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Möhren, Paprika und Koriander.

★★★★★ 4.62 (43 Bewertungen)

Buchweizen mit Zucchini-Auberginenpfanne
Portionen Zubereitung Kategorie
2 15 Minuten Meals

Zutaten für 2 Portionen

Für die Zucchini-Auberginenpfanne:

  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Möhren, geschält und fein gerieben
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 1 Aubergine, gewürfelt
  • 1 rote Paprika, in längliche Streifen geschnitten
  • 12 Teelöffel getrockneter Koriander
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe Hefefrei
  • 12 Teelöffel Himalayasalz
  • nach Geschmack schwarzer Pfeffer

Für den Buchweizen:

  • 1 Tasse Buchweizen
  • 2 Tassen Wasser
  • 13 Teelöffel Himalayasalz

Zubereitung

  1. Buchweizen zubereiten: Buchweizen, Wasser und Salz in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann Hitze auf niedrige Stufe reduzieren und Buchweizen für 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das ganze Wasser aufgesogen ist.
  2. Zucchini-Auberginenpfanne zubereiten: Olivenöl in einem mittelgroßen Topf erhitzen, Zwiebel zugeben und für 5 Minuten anbraten. Dann Knoblauch zugeben und für weitere 1-2 Minuten braten lassen. Restliches Gemüse und Gewürze zugeben und für 5-7 Minuten anbraten, zwischendurch umrühren. Dann bedecken und für weitere 5-7 Minuten dünsten, sodass etwas Gemüsesud austritt.
  3. Fertigen Buchweizen mit Zucchini-Auberginenpfanne servieren.
  4. Hinweis: Übrig gebliebene Gemüsepfanne ist im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 3 Tage haltbar. Die Gemüsepfanne kann auch für 1 Monat eingefroren werden.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 536 | Protein: 16.8 g | Fett: 8.2 g | Kohlenhydrate: 96.6 g | Ballaststoffe: 15.4 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten