Rezepte

Cremige Selleriesuppe mit Süßkartoffeln

Zur EatMoveFeel App

★★★★★ (0 Bewertungen)

Cremige Selleriesuppe mit Süßkartoffeln
Portionen Zubereitung Kategorie
3 15 Minuten Meals

Zutaten für 3 Portionen

  • 12 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 1 große Süßkartoffel, geschält, gewaschen und gewürfelt
  • 1 mittelgroße Sellerieknolle, geschält, gewaschen und gewürfelt
  • 1000 Milliliter Wasser
  • 12 Teelöffel Himalayasalz (ab 1. Lebensjahr)
  • 12 Teelöffel Gemüsebrühe Hefefrei (ab 1. Lebensjahr)
  • nach Geschmack schwarzer Pfeffer
  • 16 Gramm Petersilie, fein gehackt
  • 5 Esslöffel Leinöl

Zubereitung

  1. Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel zugeben und für 5 Minuten glasig dünsten. Dann Süßkartoffel, Sellerie, Salz, Gemüsebrühe, Pfeffer und Wasser zugeben. Gut vermischen und aufkochen lassen. Alles bei mittlerer Stufe für 10-12 Minuten kochen lassen, bis es weich ist. Zwischendurch umrühren.
  2. Topfinhalt in den Mixer geben und fein mixen oder mit einem Pürierstab fein pürieren. Ist die Suppe zu dickflüssig, kann sie mit etwas Wasser verdünnt werden. Dann nochmals abschmecken und nach Bedarf nachwürzen.
  3. Leinöl vor dem Servieren zur Suppe geben und mit Petersilie garnieren.
  4. Hinweis für Babys: Erst ab dem 1. Lebensjahr Salz und Gemüsebrühe zugeben. Auch die Petersilie zunächst weglassen. Ab dem 10. Monat kann die Petersilie mitpüriert werden. Vor dem Essen am besten noch 1 Esslöffel Orangensaft oder Apfelsaft zugeben.

Vorratshaltung und Aufbewahrung: - Im Kühlschrank ist die Suppe in einer luftdichten Dose/Glas bis zu 2 Tage haltbar. - Einfrieren (ja): Die Suppe kann für 4 Wochen eingefroren werden. Zum Einfrieren die Suppe portionsweise in eine luftdichte Dose/Glas füllen.

Rezept Info: - ab 8 Monate (Salz und Gewürze sollten zunächst weggelassen werden) - Zwiebel können bei einigen Babys Blähungen verursachen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 386 | Protein: 5.5 g | Fett: 23.2 g | Kohlenhydrate: 38.3 g | Ballaststoffe: 12.0 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten