Lebensfreude

Dinge loslassen, die Freude im Leben rauben

Es gibt viele Dinge, welche unsere Freude im Leben rauben können. Dinge, die Sorgen verursachen, falsche Erwartungen wecken und lähmende Denkmuster erzeugen.

Die meisten dieser Dinge sorgen für eine innere Unruhe und rauben unsere Energie. Sie verursachen negative Gedanken, erhöhen den Stresspegel und sorgen für ein allgemeines Unwohlsein.

Je mehr wir unser Leben schätzen, desto leichter können wir uns von diesen Dingen trennen. Wir können unsere innere Freude wieder finden und ein glückliches und erfülltes Leben führen. Mit ein wenig Übung können wir neue Gewohnheiten entwickeln und belastende Dinge loslassen.

Falsche Denkmuster

Unsere Gedanken bestimmen die Richtung, in die wir uns bewegen. Bestimmte Denkmuster können uns davon abhalten, ein großartiges Leben zu erleben. Sie können einschüchtern, eine innere Unruhe verursachen und das Selbstbewusstsein reduzieren.

Je mehr wir solcher Denkmuster identifizieren und ersetzen, desto bewusster erleben wir unser Leben. Statt zu denken “Das macht man so nicht.” können wir denken “Ich bin etwas Besonderes, deswegen mach ich das so.” Statt zu denken “Ich bin zu dumm dafür.” können wir denken “Mit etwas Übung kann ich es schaffen.”

Negatives Selbstbild

Fehler der Vergangenheit sind eines der größten Hindernisse, um positiv über sich selbst zu denken. Fehler, die uns daran erinnern, dass wir Dinge falsch gemacht und schlecht gehandelt haben.

Erst, wenn wir uns vergeben, haben wir die Möglichkeit uns zu verändern. Wir können aus gemachten Fehlern lernen, dadurch wachsen und wissen, dass wir in der Lage sind, es besser zu machen. Dies gibt Kraft, Mut und hilft, gut über sich selbst zu denken.

Falscher Fokus

Das, worauf wir uns fokussieren, das bekommen wir. Konzentrieren wir uns auf Neid, Eifersucht, Drama und Durcheinander, werden wir dies erhalten.

Richtige Fragen helfen uns, unseren Fokus neu zu setzen. “Was sind die drei wichtigsten Dinge in meinem Leben?”, “Mit was verbringe ich die meiste Zeit in meinem Leben?”, “Wie kann ich meinen Tag ausrichten, um mehr Zeit für die wichtigsten Dinge zu gewinnen?”

Die richtigen Fragen regen das Gehirn an, in die richtige Richtung zu denken. Sie helfen uns, eigene Ziele zu erreichen und unseren Fokus auf das Schöne und Positive zu richten.

Angst

Viele leben ein Leben von Gewohnheiten und Mustern, die unbewusst von Angst beherrscht werden. Die Angst darüber, was andere denken, nicht gut genug zu sein, nicht liebenswert zu sein oder etwas nicht zu schaffen.

Ängste lähmen uns. Sie beeinflussen wie wir uns verhalten und sorgen dafür, dass wir stottern, zittern, Dinge verschütten, vergessen, schwitzen, flach atmen, krank werden und dramatische Szenen im Kopf abspielen.

Konkrete Handlungen helfen, Ängste loszuwerden. Haben wir Angst, dass unser Baby von der Wickelkommode rollt, können wir eine neue gemütliche Wickelecke auf dem Boden einrichten.

Verurteilung anderer

Je mehr wir uns mit dem Leben anderer beschäftigen, desto langweiliger ist das Eigene. Andere Menschen zu beobachten und zu verurteilen, weist auf eine innere Leere und eigene Unzufriedenheit hin.

Anstatt Zeit zu verschwenden und auf andere zu schauen, können wir uns auf unser eigenes Leben konzentrieren, wie wir es besser machen können.

Jedes Mal, wenn wir merken, dass sich die Gedanken in das Leben anderer verirrt haben, können wir uns eine Frage stellen: “Wofür bin ich jetzt dankbar?”, “Wie kann ich heute liebenswerter sein?”, “Wie kann ich meine Liebsten heute überraschen?”, “Wie kann ich meine Zeit effizienter nutzen?”…

Je häufiger wir uns die richtigen Fragen stellen, desto schneller können wir die Qualität unseres Lebens steigern und mehr Freude spüren. Dies hilft, unseren Fokus auf das Schöne setzen und schlechte Gewohnheiten abzulegen.

Neid

Eifersucht und Neid lassen uns verzweifelt fühlen und können das eigene Glück stehlen.

Wenn jemand etwas hat, was wir uns wünschen, hat er vielleicht hart dafür gearbeitet, dies zu erreichen. Statt eifersüchtig zu sein, können wir unser Bestes geben, um das Gleiche zu erreichen. Wir können unsere eigenen Standards erhöhen und uns herausfordernde Ziele setzen, welche die Qualität unseres Lebens steigern.

Anerkennung von anderen

Je mehr wir versuchen, anderen zu gefallen, desto leiser wird unsere eigene innere Stimme.

Jeder Mensch ist einzigartig und etwas besonderes. Jeder Mensch hat Talente und Träume. Wenn wir sie nicht nutzen und leben, sterben sie mit uns, wenn wir von dieser Welt gehen.

Das Leben ist manchmal wie eine Ballonfahrt. Manchmal müssen wir erst Ballast abwerfen, um wieder steigen, fliegen, träumen und lachen zu können.

Glück ist kein Zufall

Glück und Zufriedenheit sind eine Frage der Einstellung und Denkmuster. Der Amazon-Bestseller Love and Happiness gehört zu den Büchern, die man ein Leben lang nicht mehr weglegt. Die motivierenden Geschichten, Denkmuster und Anregungen sind inspirierend und ermutigend. In der Einfachheit liegt die Wahrheit. In der Einfachheit liegt die Kraft.

Zum Buch: Love and Happiness: In allem was wir tun, ist Liebe der Schlüssel