Einfache Süßkartoffelsuppe mit Paprika

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Die leckere Süßkartoffelsuppe enthält Knoblauch, Zwiebel und Limettensaft.

Einfache Süßkartoffelsuppe mit Paprika

Zutaten

Zutaten:

  • 5 rote Paprika
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Süßkartoffeln, geschält und grob gehackt
  • 5 Tassen Wasser
  • 5 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 34 Teelöffel Himalayasalz
  • 1 Limettensaft frisch gepresst
  • nach Geschmack rote Paprikaflocken

Zubereitung

  1. Backofen auf 230 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Paprika aufs Backblech geben und für 40 Minuten, oder bis die Haut weich und knittrig wird, backen. Dann Paprika aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen (ca. 20-30 Minuten). Anschließend Stiele, Häute und Samen entfernen, Paprika grob hacken und beiseite legen.
  3. Öl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebel zugeben. Unter ständigen Rühren Zwiebel für 5-7 Minuten braten. Dann Knoblauch zugeben und 1-2 Minuten weiter braten.
  4. Zu den Zwiebeln die Süßkartoffeln, Wasser, Gemüsebrühe und Salz geben und alles zum Kochen bringen. Dann Hitze reduzieren und die Mischung für 20-25 Minuten köcheln lassen, oder bis die Kartoffeln weich sind.
  5. Die gerösteten Paprika in den Topf geben und die Suppe mit einem Pürierstab oder in einem Mixer glatt und cremig mixen. Wenn die Suppe zu dick ist, etwas mehr Wasser und Gemüsebrühe zugeben.
  6. Fertige Suppe mit Limettensaft und Paprikaflocken abschmecken. Je nach Geschmack passt zur Suppe zusätzlich Curry.
  7. Die Suppe ist 3-4 Tage in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank haltbar und kann eingefroren werden.