Rezepte

Enchilada mit Linsenfüllung

Zur EatMoveFeel App

★★★★★ 4.68 (19 Bewertungen)

Enchilada mit Linsenfüllung
Portionen Zubereitung Kategorie
4 30 Minuten Meals

Zutaten für 4 Portionen

  • 12 Tortillas (ca. 22cm Durchmesser)

Enchilada-Füllung:

  • 200 Gramm trockene, grüne Linsen, gut abgespült
  • 600 Milliliter Wasser
  • 14 Teelöffel Gemüsebrühe Hefefrei
  • 140 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 120 Gramm Haferflocken
  • 120 Gramm Tomatenmark
  • 2 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Möhre, gerieben
  • 1 mittelgroße Tomate, kleingeschnitten
  • 1 große Zwiebe. fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Esslöffel geschrotete Leinsamen oder gemahlene Chia Samen
  • 12 Esslöffel Zwiebelpulver
  • 12 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 2 Teelöffel gemahlener Kreukümmel
  • 1 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 1 Prise Chilipulver (nach Geschmack auch etwas mehr)
  • 34 Teelöffel Salz
  • nach Geschmack Pfeffer
  • 1 Esslöffel Öl (zum Braten)

Enchilada-Soße:

  • 12 Esslöffel Öl
  • 12 Esslöffel Dinkelvollkornmehl
  • 300 Gramm Tomatensoße (Passata)
  • 1 Teelöffel Chilipulver
  • 12 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 12 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 12 Teelöffel gemahlener Kreukümmel
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 13 Teelöffel brauner Zucker
  • 14 Teelöffel Salz (oder nach Geschmack)
  • nach Geschmack Pfeffer

Zubereitung

  1. Abgespülte Linsen in einen mittelgroßen Topf geben, Gemüsebrühe und Wasser zugeben und aufkochen lassen. Dann Hitze reduzieren und mit einem Deckel etwa 25 Minuten köcheln lassen (oder bis die Linsen weich sind). Dann Topf vom Herd nehmen und Linsen bedeckt für weitere 10 Minuten stehen lassen.
  2. Während die Linsen kochen, Enchilada-Füllung zubereiten: Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Zwiebel zugeben und für 3-4 Minuten darin anbraten. Knoblauch zugeben und unter Rühren für eine weitere Minute anbraten. Dann kleingeschnittene Paprika, Tomate, geriebene Karotte, Tomatenmark, Gewürze und Salz und Pfeffer zugeben und alles für 5-7 Minuten anbraten. Pfanne vom Herd und beiseite stellen.
  3. Haferflocken, Sonnenblumenkerne und geschrotete Leinsamen in eine Küchenmaschine /Mixer geben und für etwa 20-30 Sekunden lang mixen. Dann die gebratene Paprikamischung zugeben und gut vermixen. Mischung aus dem Mixer zu den gekochten Linsen geben, gut verrühren und mit dem Löffel etwas zermatschen. Die Mischung sollte “zusammenkleben”. Wenn die Mischung nicht dick genug ist oder nicht zusammenklebt, etwas mehr Haferflocken/mehl hinzufügen.
  4. Enchilada-Soße vorbereiten: Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, alle Gewürze hinzufügen und diese für ungefähr 2 Minuten anbraten. Mehl unterrühren und alles für eine weitere Minute anbraten. Nun die Tomatensauce dazugießen, Mischung aufkochen lassen und für ca. 5 Minuten köcheln, bis die Soße andickt.
  5. Ofen auf 200 Grad C vorheizen.
  6. 2 gehäufte Esslöffel (100-120 g) Enchiladafüllung jeweils auf eine Tortillaoberfläche geben, Tortilla aufrollen und in eine gefettete Auflaufform legen. Enchilada-Soße auf die Tortillas verteilen. Hier im Rezept sind zwei Schichten von je 4 Tortillas. Es kann aber auch nur eine Schicht mit 8 Tortillas gemacht werden. Die Füllung reicht jedoch für 12 Tortillas.
  7. Form für 25 Minuten in den Ofen schieben. Heiß servieren, bei Belieben mit frischem Koriander. Dazu schmeckt auch sehr gut klein gehackte Avocado / Avocadosoße oder Cashewcreme. Nach Geschmack können die Enchiladas auch mit der käsigen Kurkumasoße oder Käse bestreut zubereitet werden.
  8. Hinweis: Statt Sonnenblumenkerne können auch andere Samen oder Nüsse (z. B. Walnüsse) verwendet werden.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 905 | Protein: 35.8 g | Fett: 28.2 g | Kohlenhydrate: 124.7 g | Ballaststoffe: 18.1 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten