Geröstete Kichererbsen

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Die leckeren Kichererbsen schmecken sehr gut zu Salaten, Suppen und eignen sich als Snack für zwischendurch.

Geröstete Kichererbsen

Zutaten

Zutaten

  • 800 Gramm gekochte Kichererbsen
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • BBQ-Würzung

Für die BBQ-Würzung:

  • 2 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Kümmel
  • 12 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 Teelöffel Himalayasalz
  • 2 Teelöffel brauner Rohrzucker

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Kichererbsen auf einem Küchentuch oder Küchenpapier ausbreiten, trocken tupfen und die losen Häute entfernen. Kichererbsen für 20-30 Minuten an der Luft trocknen lassen. Je trockner die Kichererbsen sind, desto knuspriger werden sie.
  3. Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und vermischen. Die Kichererbsenwürzung zu den Kichererbsen geben und alles gut vermischen.
  4. Kichererbsen für 30-35 Minuten in den Ofen schieben und das Backblech alle 10 Minuten schütteln, damit sich die Kichererbsen wenden. Die Kichererbsen sind fertig, wenn sie an der Außenseite golden braun und knusprig sind.
  5. Für mehr Knusprigkeit können die Kichererbsen nach dem Backen für weitere 30-40 Minuten im ausgeschalteten Backofen bleiben.