Getreide-Walnuss-Brot

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Leinsamen, Brotgewürz und Vollkornmehl.

Getreide-Walnuss-Brot

Zutaten

Zutaten:

  • 2 Teelöffel Brotgewürz (ab 1. Lebensjahr)
  • 100 Gramm Walnusskerne
  • 50 Gramm geschrotete Leinsamen
  • 550 Milliliter lauwarmes Wasser
  • 1 Würfel frische Hefe, zerbröckelt
  • 1 Teelöffel brauner Zucker
  • 1 Esslöffel Backmalz
  • 2 Teelöffel Himalayasalz (ab 1. Lebensjahr)
  • 350 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 350 Gramm Weizenvollkornmehl

Zubereitung

  1. Brotgewürz, Walnüsse und Leinsamen in einen Mixer geben und mixen, sodass sie Walnüsse gut zerkleinert sind.
  2. Wasser, zerbröckelte frische Hefe und Zucker in eine Backschüssel geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Schüssel mit Frischhaltefolie bedecken und Mischung für 5-10 Minuten an einem warmen Ort wirken lassen.
  3. Dann in die Backschüssel Salz, Backmalz, Brotgewürz und Walnussmischung geben und mit dem Schneebesen gut verrühren. Dann nach und nach die Mehle einrühren und alles mit den Händen zu einem Teig kneten.
  4. Kastenform (32x12cm) oder backofenbeständigen Topf (Durchmesser 24cm) einfetten (zum Beispiel mit Kokosöl), Teig hineingeben und für 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
  5. Backofen auf 200 Grad vorheizen und Brot im heißen Ofen für etwa 45 Minuten (Mittelstufe) backen.
  6. Fertiges Brot in der Form auf einem Backrost 10 Minuten abkühlen lassen und danach herausstürzen. Brot vor dem Essen gut abkühlen lassen.
  7. Hinweis: Der Zucker im Rezept hilft, der Hefe zu reagieren und den Teig gehen zu lassen. Das Brot schmeckt dadurch nicht süß.

Vorratshaltung und Aufbewahrung: - Im Brotkasten oder Kühlschrank ist das Brot für etwa 5-7 Tage haltbar. - Das Brot kann auch eingefroren werden.

Rezept Info: - ab 10 Monate - Für Babys bis etwa 13 Monate oder Kinder mit empfindlicher Verdauung ist Dinkelmehl vom Typ 1050 besser geeignet. Vollkorn wird manchmal noch nicht so gut vertragen.