Goji Beeren

Goji Beeren sind kleine leuchtend rote Beeren mit einem hohen Gehalt an Antioxidantien. Sie beeinflussen verschiedene Körperfunktionen auf positive Weise, schützen vor Entzündungen und verlangsamen den Alterungsprozess der Zellen. Goji Beeren steigern die geistige und körperliche Energie, fördern den Muskelaufbau und helfen, sportliche und alltägliche Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Woher kommt die Goji Beere?

Die Goji Beer-Pflanze gehört zu den Nachtschattengewächsen und stammt ursprünglich aus China, Tibet und der Mongolei. An einem immergrünen Strauch sprießen die leuchtend roten oder orange-gelben eiförmigen Goji Beeren von August bis Oktober. Heutzutage wird die Goji Beere weltweit angebaut und kann auch im eigenen Garten eingepflanzt werden. Sie ist temperaturbeständig und verträgt Frost bis -25° C sowie Hitzeperioden im Sommer. Ihre tiefen Wurzeln überleben längere Trockenphasen.

Goji Beeren Vorteile

Goji Beeren liefern nahezu alle lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffe. Sie sind reich an sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen, enthalten 21 Mineralien und mehr als 20 Spurenelemente. Bereits 50 Gramm getrocknete Goji Beeren decken den Tagesbedarf an Eisen und liefern mehr Eisen als Spinat. Sie enthalten auch viel Vitamin A, wichtige B-Vitamine, Vitamin E und deutlich mehr Vitamin C als Orangen.

Goji Beeren sind auch eine gut Quelle von Selen, Germanium und Linolsäure, welche die Fettverbrennung beschleunigen und das Immunsystem unterstützen. Die enthaltenden Polysaccharide stärken das Immunsystem und wirken als leistungsstarke Anti-Aging-Mittel. Goji Beeren liefern 18 wichtige Aminosäuren, wobei 8 essenziellen Aminosäuren vertreten sind. Das Beta-Sitosterin in Goji Beeren wirkt außerdem entzündungshemmend und senkt den Cholesterinspiegel. Es wird zur Behandlung sexueller Impotenz und der Prostatavergrößerung genutzt.

Die essenziellen Fettsäuren in der Goji Beere sorgen für die körpereigene Produktion von Hormonen und sind für die reibungslose Funktion des Gehirns sowie des Nervensystems erforderlich. Das Cyperonen wirkt sich positiv auf Herz und Blutdruck aus. Zusätzlich lindert es Menstruationsbeschwerden und wird in der Behandlung von Gebärmutterhalskrebs verwendet.

Die Goji Beere ist außerdem eine Quelle der Solavetivone, welche gegen Pilz- und Bakterien-Verbindungen wirken. Das in der Goji Beere enthaltende Betain schützt die zelluläre DNA, beruhigt bei Nervosität, verbessert das Gedächtnis, fördert das Muskelwachstum und reduziert das Homocystein, welches ein Hauptrisikofaktor für Herzerkrankungen ist. Es stimuliert außerdem die Produktion von Cholin in der Leber, welches verschiedenste Entgiftungsprozesse anregt.

Goji Beeren haben auch Auswirkungen auf das Wohlbefinden, senken das Stressniveau, verbessern den Schlaf und Angstzustände, sorgen für mehr Energie, einer erhöhten Leistungsbereitschaft und ein besseres Wohlbefinden.

Goji Beeren Nährstoffe

Goji Beeren eine Quelle von Antioxidantien

Goji Beeren sind reich an Antioxidantien, welche gegen freie Radikale wirken. Ein übermaß an freien Radikalen führt zu Zellschäden. Im Vergleich zu anderen gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln weisen Goji Beeren einen sehr hohen ORAC (Oxygen Radical Absorption Capacity)-Wert auf. Der ORAC-Wert ist ein Maß dafür, wie gut die Antioxidantien freie Radikale neutralisieren können. Je höher der Wert ist, desto besser kann der Körper die Antioxidantien nutzen, um freie Radikale zu bekämpfen.

Goji Beeren schützen mit Vitamin C

Die Goji Beere gehört neben der Camu Camu Beere zu den Vitamin C reichsten Lebensmitteln. Das Vitamin C wirkt als Antioxidans, schützt vor Krankheiten, unterstützt Erholungsphasen und stärkt das Immunsystem. Es hilft gesund zu bleiben und reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Goji Beeren enthalten Zink

Goji Beeren sind auch reich an Zink. Das antioxidativ wirkende Mineral schützt vor vielen Krankheiten und verkürzt zugleich die Dauer und Schwere einer Erkältung. Ein Zinkmangel entsteht häufig bei älteren Menschen und bei einer mangelnden Produktion von Magensäure. Es Reguliert den Appetit, Geschmack und Geruch und ist für das Wachstum wichtig.

Goji Beeren stärken mit Kalzium

Kalzium ist der Hauptbestandteil von Knochen und Zähnen. Es übernimmt eine vielfältige Rolle bei neuromuskulären, enzymatischen, cardialen und hormonellen Zellmembran beteiligten Transportmechanismen. 100 Gramm Goji Beeren enthalten etwa 112 mg Kalzium.

Goji Beeren liefern viel Eisen

Eisen ist ein Sauerstoffträger auf dem Hämoglobin (roter Blutfarbstoff) und ist als Cofaktor für Enzyme an zahlreichen Stoffwechselreaktionen beteiligt.

Goji Beeren liefern schützende Carotinoide

Die Carotinoide Beta-Carotin, Zeaxanthin und Lycopin verleihen der Goji Beere ihre leuchtende rote Farbe und haben im menschlichen Körper eine zellschützende und antioxidative Wirkung. Sie schützen vor Haut- und Sonnenschäden, steigern die Funktion des Immunsystems und verbessern die Nachtsichtigkeit.

Das Carotinoid Zeaxanthin in Goji Beeren schützt außerdem die Augen vor retinalen Degenerationen und wird in der Behandlung von altersbedingten Makuladegenerationen eingesetzt.

Carotinoide sind fettlöslich und sollten deshalb für eine bessere Aufnahme in Kombination mit etwas gesundem Fett verzehrt werden. Hierfür eignen sich zum Beispiel sehr gut Nüsse, Kokosöl oder Olivenöl.

Goji Beeren enthalten reichlich Polysaccharide

Goji Beeren enthalten Polysaccharide, welche die Energie steigern, die normale Funktion des Immunsystems anregen und den Aufbau einer gesunden Darmflora unterstützen. Polysaccharide verbessern auch die Mineralstoffaufnahme im Körper, stabilisieren den Blutzuckerspiegel, regulieren den pH-Wert und bekämpfen freie Radikale.

Goji Beeren als pflanzliche Proteinquelle

Proteine sind die Grundbausteine aller menschlichen Zellen. Sie beteiligen sich am Aufbau jeder neuen Zelle und helfen zugleich bestehende Zellen zu reparieren. Sie bekämpfen im Körper Krankheitserreger, ermöglichen und beschleunigen chemische Reaktionen, helfen Mineralien wie Eisen zu speichern und sind für die Muskelkontraktion sehr wichtig.

Zwei wichtige Aminosäuren in Goji Beeren sind das L-Arginin und das L-Glutamin. Beide unterstützen das Immunsystem und sind in der Lage Entzündungen im Körper zu reduzieren.

Goji Beeren reich an gesunden Fetten

Goji Beeren sind reich an den gesunden essenziellen Fettsäuren, welche für die körpereigene Produktion von Hormonen und der reibungslosen Funktion des Gehirns und des Nervensystems erforderlich sind. Die in der Goji Beere enthaltenden Omega-3- und -6-Fettsäuren fördern außerdem den natürlichen Fettabbau.

Goji Beeren Wirkung

Goji Beeren stärken das Immunsystem

Das Vitamin C und die Polysaccharide in Goji Beeren stärken das körpereigene Immunsystem und schützen vor schwerwiegenden Erkältungen. Goji Beeren sind auch hilfreich gegen verschiedene entzündliche Erkrankungen und besitzen Pilz bekämpfende, antivirale und antibakterielle Verbindungen.

Goji Beeren wirken gegen Allergien

Allergien treten häufig als Folge eines gestörten Immunsystems auf. Sie können durch viele verschiedene Substanzen in der Umwelt ausgelöst werden. Die kleinen Früchte reduzieren bestimmte Antikörper, welche als Reaktion auf ein Allergen erzeugt werden. Dazu steigern die Polysaccharide in den Goji Beeren die normale Funktion und die Wiederherstellung eines aktiven Immunsystems.

Goji Beeren bauen eine gesunde Darmflora auf

Im menschlichen Darm befindet sich etwa 80% des gesamten Immunsystems. Häufig ist der Darm überlastetet, mit Giftstoffen überfordert und die Darmflora zerstört. Die Goji Beeren unterstützen die Funktionalität des Immunsystems, indem sie im Magen-Darm-Trakt das Wachstum von nützlichen Bakterien fördern. Diese Bakterien sind für die Abwehr von verschiedenen gefährlichen Erregern und einer Vielzahl von Krankheiten wichtig. Die wunderbare Kombination der Ballaststoffe und Polysaccharide in der Goji Beere regt das Wachstum dieser gesunden Darmbakterien (Probiotika) an. Probiotika bieten zahlreiche Vorteile.

Goji Beere für eine bessere Funktionsfähigkeit der Gelenke

Die häufigste Ursache von Gelenkschmerzen sind Entzündungen. Entzündungen können im Körper auf verschiedene Weisen ausgelöst werden. Vor allem die Ernährung hat großen Einfluss auf Entzündungsherde im Körper.

Bei akuten und chronischen Entzündungen besteht ein Ungleichgewicht zwischen dem freien Radikal Superoxid und den körpereigenen entzündungshemmenden SOD-Enzymen. Ist das Superoxid im Übermaß vorhanden, wird das SOD-Enzym unterdrückt, wodurch Entzündungen, Schmerzen und Schäden an Gelenken und dem Gewebe ausgelöst werden. Goji Beeren können die Balance des wichtigen entzündungshemmenden Enzyms SOD wiederherstellen und sowohl Gelenkschmerzen als auch dessen Beweglichkeit fördern.

Goji Beeren stärken das allgemeine Wohlbefinden

Goji Beeren-Saft hat einen positiven Effekt auf unser allgemeines Wohlbefinden. Es steigert das Energieniveau, verbesserte die Schlafqualität und beeinflusst das allgemeine Wohlbefinden. Gleichzeitig verringert sich die Müdigkeit, das Stressniveau sinkt und die Verdauung wird verbessert.

Durch die Senkung des Cortisols im Körper, können Goji Beeren ein Gefühl der inneren Ruhe und Ausgeglichenheit auslösen.

Goji Beeren verbessern die Gehirnleistung

Goji Beeren haben einen starken Einfluss auf die Hirnleistung. Die Antioxidantien schützen das Gehirn vor schädigenden freien Radikalen und verhindern gleichzeitig Ablagerungen an den Gefäßwänden. Das Blut kann dadurch besser fließen und die Gehirnzellen mit ausreichende Sauerstoff- und Nährstoffen versorgt werden.

Das Betain in den Goji Beeren wird im Körper zu Cholin umgewandelt. Cholin verbessert das Gedächtnis, das Erinnerungsvermögen und wirkt allgemein beglückend. Zusätzlich schützt es vor Schäden, welche durch freie Radikale ausgelöst und mit denen Alzheimer in Verbindung gebracht werden.

Goji Beeren sorgen für besseren Schlaf

Der regelmäßige Verzehr von Goji Beeren kann den Schlaf und den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus verbessern. Goji Beeren liefern wichtige Nährstoffe, die für einen gesunden Schlaf notwendig sind. Das Thiamin (B1) in Goji Beeren verbessert die Stimmung, lindert Depressionen, wirkt gegen Müdigkeitszustände und erhöht die Energie. Der Magnesiumgehalt reduziert wiederum die Einschlafzeit und verbessert die Qualität des Schlafes.

Goji Beeren steigern die Energie

Goji Beeren enthalten spezielle Nährstoffen, welche helfen, die Nahrung in Energie umzuwandeln, anstatt diese als Fett zu speichern. Thiamin ist beispielsweise für die Umwandlung von Kohlenhydraten in Energie und für eine gesunde Schilddrüsenfunktion wichtig. Eine träge Schilddrüse fördert die Gewichtszunahme und ein Gefühl der Abgeschlagenheit.

Der hohe Proteingehalt unterstützt die Muskelspannung und verbessert die Funktionsfähigkeit des Nervensystems. Und Calcium und Magnesium sind bei der Weiterleitung von Nervensignalen sehr wichtig.

Goji Beeren stärken die Muskulatur

Goji Beeren liefern zwei spezielle Aminosäuren, welche den Körper bei der Produktion von Wachstumshormone unterstützen. Die Aminosäure L-Arginin stimuliert den Wachstumshormon-Spiegel im Blut und L-Glutamin erhöht die Produktion von Muskelgewebe.

Das Mineral Kalium in Goji Beeren ist wiederum für die normale Funktion der Hirnanhangsdrüse wichtig, welche die Wachstumshormone produziert und die Polysaccharide der Goji Beere reduzieren Schmerzen in der Muskulatur und beseitigen die Milchsäure in der Muskulatur.

Goji Beeren regen die Fettverbrennung an

Stress spielt eine zentrale Rolle bei der Speicherung von Fett. Goji Beeren reduzieren das Stressniveau im Körper und wirken einer Gewichtszunahme entgegen. Bei Stress, wird in der Nebenniere das Leben erhaltende („fight or flight“) Hormon Cortisol produziert. Steigt der Cortisolspiegel im Körper an, wird das Abnehmen erschwert. Denn Cortisol: - fordert den Körper auf, Fett zu speichern - erhöht den Heißhunger auf zuckerhaltige und fettreiche Lebensmittel - regt den Körper an, die durch die Nahrung aufgenommenen Kalorien als Fett zu speichern, anstatt als Energie zu nutzen - stoppt die Sekretion von Wachstumshormonen - erschöpft die Nebennieren, wodurch Müdigkeit und das Verlangen von übermäßigem Essen entstehen, mit der Hoffnung etwas Energie zu tanken

Indem der Cortisolspiegel gesenkt wird, kann mehr Körperfett verbrannt werden.

Goji Beeren helfen beim Abnehmen

Goji Beeren weisen einen niedrigen glykämischen Index auf, was so viel bedeutet, dass sie nur langsam den Blutzuckerspiegel steigern. Gleichzeitig sorgen sie für ein längeres Sättigungsgefühl und somit für eine bessere Kontrolle des Appetits. Der hohe Ballaststoffgehalt und das Chrom in der Goji Beere verhindern ebenfalls zu starke Blutzuckerspiegelschwankungen.

Durch den Verzehr von Goji Beeren wird die Effizienz des Stoffwechsels erhöht. Aufgenommene Lebensmittel werden in Energie umgewandelt und so das Verlangen an Bewegung erhöht. Müdigkeitszustände nehmen ab, die Ausdauer verbessert sich, der Sauerstoff im Körper effizienter genutzt und die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems gesteigert.

Goji Beeren ein natürliches Anti-Aging-Mittel

Nördlich von China wird in der Region Ningxia Hui die Goji Beere angebaut und täglich von den Einwohnern verzehrt. Diese Region umfasst etwa 16-mal so viele Hundertjährige (Menschen die 100 Jahre oder älter sind) wie der Rest dieses Landes. Die ältere Generation dieses Gebietes ist außerdem viel aktiver, gesünder und lebendiger als die Altersgenossen in der westlichen Kultur.

Goji Beeren enthalten eine Vielzahl gesunder Nährstoffe und besitzen besondere Anti-Aging-Eigenschaften. Vor allem die schützenden Antioxidantien sind der Grund für diese Wirkung. Sie schützen vor Schäden der DNA und somit vor vielen Krankheiten und der Zellalterung. Ein gesunder Körper besitzt normalerweise die Fähigkeit, Zellschäden ständig selbst zu reparieren. Nehmen die freien Radikale im Körper zu, kann es zu einem vorzeitigen Tod der gesunden Zellen und einer Vielzahl von degenerativen Erkrankungen führen. Ebenso können die Zellen mutieren und sich zu Krebs entwickeln.

Die Goji Beere liefert reichlich Antioxidantien, welche vor Zellschäden schützen. Die Fettsäuren in der Goji Beere regen außerdem die Kollagenproduktion der Haut an, bewahren deren Feuchtigkeit, reduzieren Falten und sorgen so für eine strahlende und jung aussehende Haut.

Goji Beere gegen erektile Dysfunktionen

Die Goji Beere gilt als natürliches Aphrodisiakum. Der regelmäßige Verzehr der kleinen roten Beere verbessert die Durchblutung im gesamten Körper und steigert so die Fruchtbarkeit der Frau und erhöht die sexuelle Funktion beim Mann. Beim Mann wird die Freisetzung der Sexualhormone reguliert und gleichzeitig die Qualität sowie die Quantität der Spermien verbessert. Eine unzureichende und langsame Spermienbildung kann häufig ein Grund für eine Unfruchtbarkeit des Mannes sein.

Goji Beeren gegen Diabetes

Goji Beeren besitzen einen niedrigen glykämischen Index, welcher vor allem für Diabetiker zum Vorteil ist. Der glykämische Index ist ein Maß für die Wirkung der Kohlenhydrate auf den Blutzuckerspiegel. Ein niedriger GI verhindert einen zu rasanten Blutzuckeranstieg, wodurch Heißhungerattacken vermieden und das Sättigungsgefühl erhöht werden.

Goji Beeren für ein gesundes Herz

100 Gramm Goji Beeren liefern etwa 1600 mg Kalium. Kalium ist für das Herz-Kreislaufsystem äußerst wichtig. Es sorgt für die Weiterleitung von Nerven- und Muskelimpulsen. Besteht ein Kaliummangel, kann sich ein Muskel nicht mehr richtig zusammenziehen, wodurch Herzrhythmusstörungen und Nierenschäden entstehen.

Goji Beeren helfen außerdem, oxidiertes Cholesterin zu senken und den Blutdruck zu regulieren.

Cholesterin wird besonders gefährlich, wenn es durch freie Radikale oxidiert. Dadurch befestigen sich oxidierte Blutfette als Plaques an den Arterienwänden. Zum Schutz besitzt der menschliche Körper ein integriertes Verteidigungssystem mit dem Enzym, Superoxid-Dismutase (SOD). SOD produziert Antioxidantien, welche das Cholesterin vor einer Oxidation schützen.

Goji Beere unterstützt die Leberfunktion

Die Goji Beere enthält eine Substanz namens Cerebrosid, welche die Leberzellen vor gefährlichen und hochgiftigen Chlorkohlenwasserstoffen schützt. Außerdem verbessern Goji Beeren die Entgiftungsfähigkeit der Leber und schützen vor schädigenden Karzinogenen und dem Hepatitis-Virus.

Goji Beeren für gesunde Augen

Goji Beeren sind reich an Antioxidantien, besonders den Carotinoiden wie das Beta-Carotin und das Zeaxanthin. Vor allem das Zeaxanthin spielt eine Schlüsselrolle bei der Gesundheit des Auges. Sie schützt die Netzhaut und hilft blaues Licht zu absorbieren. Der erhöhte Verzehr Zeaxanthin-haltiger Lebensmittel senkt das Risiko der Entwicklung einer Makuladegeneration, dem altersbedingten Verlust an Sehkraft, einem Katarakt und schützt vor einer diabetischen Retinopathie.

Goji Beeren Nebenwirkungen

Goji Beeren haben starken Einfluss auf die Fließeigenschaft des Blutes, sodass Menschen mit blutverdünnenden Medikamenten den Verzehr der Goji Beere vermeiden oder nur unter Aufsicht eines Arztes beginnen sollten. Ebenso vorsichtig sollten Menschen mit Diabetes- oder Blutdruck-Medikamenten sein.

Werden Goji Beeren in großen Mengen verzehrt, kann der hohe Vitamin-C-Gehalt Durchfall verursachen. Deshalb sollte der Verzehr von Goji Beeren nur langsam begonnen und Goji Beeren nicht überdosiert werden.

Goji Beeren kaufen

Goji Beeren werden in getrockneter Form in Lebensmittelgeschäften, Bio-Läden oder in Online-Shops angeboten. Um die Goji Beere frisch zu verzehren, kann sie ganz einfach selbst angepflanzt werden.

Beim Kauf der getrockneten Goji Beere sollte sehr auf deren Verarbeitung geachtet werden. Häufig wird aus Profitgründen die Qualität der Goji Beere gemindert und die Beeren mit Chemikalien behandelt.

Kriterien, die beim Kauf beachtet werden sollten: - 100% Bio-Qualität - frei von Pestiziden!!! - schwefelfrei - frei von Süßungsmittel und Zucker

Goji Beeren lagern

Wie die meisten Trockenfrüchte sollten Goji Beeren an einem kühlen, dunklen Ort gelagert werden. In einem luftdichten Behälter sollten sie vor Hitze, Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Goji Beeren Dosierung

Der Verzehr von Goji Beeren sollte mit einer kleinen Dosis gestartet und kann bei Bedarf langsam gesteigert werden. Je nach Produkt kann oft mit 5-10 Gramm getrockneten Goji Beeren begonnen werden.

Goji Beeren in den Alltag integrieren

Goji Beeren haben einen milden würzigen Geschmack mit einem natürlichen Hauch von Süße. Die getrocknete Beere hat eine ähnliche Form und die zähe Beschaffenheit einer Rosine. Im Inneren enthalten Goji Beeren winzige Samen, die einen sehr hohen Ballaststoffgehalt bieten.

Der würzig-süße der Goji Beeren kann sowohl in süßen als auch in herzhaften Speisen verwendet werden. Getrocknete Goji Beeren lassen sich vielseitig und äußert lecker kombinieren: - mit frischem Obst - als Nuss- oder Fruchtriegel - in Backwaren - im Salat - als Fruchtsaft - über Joghurt oder Müsli streuen - dem Studentenfutter beimischen - als Zutat im Salat - als Zutat in Smoothies, Tee - oder gekocht in Soßen, Eintöpfe und Suppen

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Das Rezepteplus-Programm macht Gesundheit zu einem Abenteuer. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Unsere Lieblingsrezepte: Zum Rezepteplus-Programm