Rezepte

Granola mit Schoko und Cranberrys

Zur EatMoveFeel App

★★★★★ 4.59 (33 Bewertungen)

Granola mit Schoko und Cranberrys
Portionen Zubereitung Kategorie
20 7 Minuten Breakfast

Zutaten für 20 Portionen

  • 30 Gramm gepuffte Quinoa
  • 80 Milliliter Ahornsirup
  • 40 Milliliter Kokosöl
  • 50 Gramm Mandeln, grob gehackt
  • 150 Gramm kernige Haferflocken
  • 70 Gramm zarte Haferflocken
  • 30 Gramm Kokosblütenzucker
  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 40 Gramm Cashewkerne
  • 100 Gramm Apfelmus
  • 1 Prise Himalayasalz
  • 50 Gramm Zartbitterschokolade, gehackt
  • 50 Gramm getrocknete Cranberrys

Zubereitung

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Ahornsirup und Kokosöl in einen kleinen Topf geben und sanft erhitzen.
  3. In einer großen Schüssel Haferflocken, gepuffte Quinoa, Kokosblütenzucker, Kürbis- und Sonnenblumenkerne, Cashewkerne, Salz und Apfelmus miteinander vermischen. Die warme Kokosöl-Mischung darübergießen und gut vermischen.
  4. Müsli aufs Backblech verteilen und für 15 Minuten in den Ofen (mittlere Schiene) schieben. Dann Müsli umrühren, Ofentemperatur auf 150 Grad absenken und Müsli für weitere 10 Minuten backen, dabei erneut nach 5 Minuten umrühren.
  5. Fertiges Müsli vollständig abkühlen lassen und dann Schokolade und Cranberrys untermischen.
  6. Das Granola schmeckt sehr gut mit Pflanzenmilch oder als Topping auf Smoothiebowls.
  7. Granola in einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  8. Hinweis: Statt gepuffte Quinoa kann auch gepuffter Amaranth oder gepuffter Reis verwendet werden.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 149 | Protein: 4.2 g | Fett: 7.4 g | Kohlenhydrate: 16.4 g | Ballaststoffe: 2.2 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten