Haut natürlich straffen und Falten entfernen

Mit zunehmendem Alter verliert die Haut ihre ursprüngliche Elastizität und Geschmeidigkeit. Sie wird schlaff, faltig und es beginnen sich Altersflecken, Verfärbungen und feine Linien zu bilden.

Es gibt verschiedene Ursachen, welche die Haut schneller altern lassen. Falsche Hautpflege, UV-Strahlen der Sonne, ungesunde Ernährung, Dehydration, Umweltverschmutzung, Stress, Rauchen, Alkohol und zu wenig Schlaf können dazu führen, dass die Haut schneller altert. Aber auch einige gesundheitlichen Probleme und Krankheiten können sich negativ auf die Haut auswirken und die Qualität der Haut senken.

Um vital, jung und gesund auszusehen, benötigt unsere Haut, ausreichend Feuchtigkeit, Bewegung und die richtigen Nährstoffe. Es gibt einige einfachen Hausmittel und Tipps, welche die Haut straffen und beleben. Sie helfen, Falten zu entfernen und sorgen für ein geschmeidiges Hautgefühl.

Kokosöl

Kokosöl versorgt die Haut mit reichlich Feuchtigkeit. Es hält das Bindegewebe elastisch, reduziert den Abbau der Kollagene, fördert die Bildung gesunder Hautzellen und strafft die Haut. Kokosöl schützt vor Falten, verhindert Leberflecke und wirkt als natürliches Peeling. Es entfernt abgestorbene Hautschüppchen, sorgt für ein weiches und geschmeidiges Hautgefühl und versorgt die Haut mit wertvollen Nährstoffen.

Kokosöl kann einfach als Alternative zur herkömmlichen Gesichts- und Körpercreme verwendet werden. Für sichtbare Veränderungen das Kokosöl 2 mal täglich auftragen.

Zitronensaft

Zitronensaft reduziert Altersflecken. Er wirkt ähnlich wie ein Bleichmittel und verbessert den gesamten Teint der Haut. Das Vitamin C in Zitronensaft wirkt außerdem als starkes Antioxidans und schützt die Haut vor Schäden durch freie Radikale und beugt Falten vor.

Für die Anwendung von Zitronensaft: Eine Zitrone halbieren und auf die eine Hälfte ein paar Tropfen Honig geben. Mit dieser Hälfte sanft und mit Aufwärtsbewegungen über das Gesicht reiben und dann den Zitronensaft 10 Minuten einwirken lassen. Anschließend das Gesicht waschen und mit Kokosöl eincremen. Die Anwendung 1 bis 2 Mal pro Woche wiederholen.

Alternativ kann auch frisch gepresster Zitronensaft auf der Haut verteilt werden. Diesen für 15 Minuten einwirken lassen, dann abspülen und die Haut mit Kokosöl eincremen. Die Anwendung 1 Mal täglich wiederholen.

Hinweis: Bei empfindlicher Haut den Zitronensaft mit etwas Wasser verdünnen.

Papaya

Papaya enthält die antioxidativen Vitamine A, C und E, welche besonders gut für die Haut sind. Sie schützen vor Schäden freier Radikale, welche gesundes Gewebe zerstören und die Haut altern lassen. Gleichzeitig versorgen sie die Haut mit reichlich Feuchtigkeit und sorgen für ein weiches und glattes Hautgefühl. Die Alpha-Hydroxy-Säure in Papaya wirkt außerdem als natürliches Peeling und hilft, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Papaya hilft sehr gut gegen dunkle Flecken, Hautunreinheiten und Akne.

Für die Anwendung von Papaya: 2 Esslöffel zerdrückte, reife Papaya mit 1 Esslöffel Honig und ½ Teelöffel frischen Zitronensaft vermischen. Die Mischung auf das Gesicht auftragen, 15 Minuten wirken lassen und dann mit warmem Wasser abwaschen. Danach das Gesicht mit kaltem Wasser bespritzen. Die Gesichtsmaske 1 Mal pro Woche wiederholen.

Gurken

Gurken bestehen zu einem großen Teil aus Wasser und versorgen die Haut mit viel Feuchtigkeit. Sie wirken beruhigend und adstringierend, was vor allem bei Akne, einem Sonnenbrand und einer alternden Haut sehr hilfreich ist. Die antioxidative Eigenschaft in Gurken schützt die Haut zusätzlich vor schädlichen durch freie Radikale und sorgt für ein jüngeres Aussehen.

Für die Anwendung von Gurken: 2 Teelöffel geriebene Gurke und ½ Tasse Joghurt gut vermischen. Die Mischung auf Gesicht und Hals auftragen, 20 Minuten wirken lassen und danach mit warmem Wasser abspülen. Die Anwendung 2 Mal pro Woche wiederholen.

Joghurt

Die Milchsäure im Joghurt wirkt als natürliches Peeling, Reinigungsmittel und Feuchtigkeitscreme. Es hilft den verlorenen Glanz der Haut wieder zu gewinnen und die Haut geschmeidig und glatt zu halten.

Für die Anwendung von Joghurt: 2 Teelöffel Naturjoghurt mit 1 Teelöffel Kurkumapulver vermischen. Diese Mischung auf Gesicht und Hals auftragen, trocknen lassen und dann einfach mit kaltem Wasser abspülen. Die Gesichtsmaske 1 bis 2 Mal pro Woche wiederholen.

Alternativ können auch 2 Teelöffel unbehandelter Honig mit 2 Esslöffel Naturjoghurt vermischt und aufs Gesicht aufgetragen werden. Die Mischung 15 Minuten wirken lassen und danach mit kaltem Wasser abspülen. Die Anwendung 1 Mal pro Woche wiederholen.

Grüner Tee

Grüner Tee ist reich an Antioxidantien. Er fördert die Entwicklung gesunder Hautzellen und schützt vor den Zeichen der Hautalterung. Er wirkt außerdem harntreibend und hilft, belastende Giftstoffe aus dem Körper zu spülen, welche den Alterungsprozess beschleunigen.

Für die Anwendung von grünem Tee: ½ Teelöffel Zitronensaft , etwas Kurkumapulver und 2 Esslöffel abgekühlten grünen Tee vermischen und auf Gesicht und Hals auftragen. Die Mischung 15 bis 20 Minuten wirken lassen und danach abspülen. Alternativ können auch 2 Teelöffel unbehandelter Honig mit 2 Esslöffel abgekühltem grünen Tee vermischt und auf die Haut aufgetragen werden. Die Mischung 15 Minuten trocknen lassen und danach abspülen.

Um die Wirkung zu verstärken können pro Tag zusätzlich 2 bis 3 Tassen grüner Tee getrunken werden.

Weitere Tipps für eine junge Haut:

  • Jedes Mal vor dem Schlafengehen Make-up entfernen und Gesicht waschen.
  • Rauchen und Alkohol vermeiden. Beide sorgen für eine trockene Haut und beschleunigen den Alterungsprozess.
  • Täglich Bewegen und Dehnübungen durchführen. Dies fördert die Durchblutung und hilft Giftstoffe aus dem Körper zu beseitigen.
  • Die Haut 1 Mal pro Woche peelen.
  • Nicht ohne Sonnencreme aus dem Haus gehen.
  • Die Haut jedes Mal nach dem Waschen mit Kokosöl eincremen, um ein Austrocknen zu vermeiden.
  • Frisches Gemüse, Obst, Nüsse und Kaltwasserfische in die Ernährung integrieren, um die Haut mit natürlichen Nährstoffen zu versorgen.

Es gibt verschiedene Hausmittel und Tipps, um die Haut jung und geschmeidig zu halten. Neben diesen Hausmitteln ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Die Haut wird dadurch mit Feuchtigkeit versorgt und Giftstoffe besser aus dem Körper gespült. Je nach Körpergröße und körperlicher Aktivität benötigt der Körper 2 bis 3 Liter pro Tag, um ausreichend hydriert zu bleiben.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper