Kichererbsensalat mit Süßkartoffeln

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Der leckere Kichererbsensalat mit Süßkartoffeln enthält Kokosöl, Knoblauch und Kurkuma.

Kichererbsensalat mit Süßkartoffeln

Zutaten

Zutaten

  • 400 Gramm gekochte Kichererbsen
  • 12 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Süßkartoffel in Würfel geschnitten
  • nach Geschmack Himalayasalz und schwarzer Pfeffer
  • 2 Teelöffel gemahlener Kümmel
  • 12 rote Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • abgeriebene Schale einer kleinen Zitrone
  • 12 Zitrone frisch gepresst
  • 1 Teelöffel gemahlenes Kurkumapulver
  • 12 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 große Handvoll Petersilie, grob gehackt
  • 3 Esslöffel Sesam, geröstet

Zubereitung

  1. Pfanne bei mittlerer Stufe erhitzen und 1 Esslöffel Kokosöl zugeben. Süßkartoffeln ins Öl geben und anbraten, bis sie leicht gebräunt und durchgegart sind. Dann Salz, Pfeffer und Kümmel zugeben und gut vermischen. Die fertigen Süßkartoffeln in eine Schüssel geben und beiseite stellen.
  2. In der Pfanne der Süßkartoffeln 1 Esslöffel Kokosöl erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten, bis sie glasig sind.
  3. Kichererbsen, Süßkartoffeln und die Zwiebelmischung in einer großen Schüssel vermischen. Zitronenschale, Zitronensaft, Kurkuma und Cayennepfeffer zugeben und alles gut vermischen.
  4. Den fertigen Salat mit Petersilie und Sesam garnieren.