Rezepte

Körnerbrot mit Sultaninen

Zur EatMoveFeel App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Buchweizen, Mandeln und Flohsamen.

★★★★★ 4.5 (29 Bewertungen)

Körnerbrot mit Sultaninen
Portionen Zubereitung Kategorie
5 5 Minuten Breakfast, Snacks, Basics

Zutaten für 5 Portionen

Für das Brot:

  • 100 Gramm Sonnenblumenkerne
  • 40 Gramm Kürbiskerne
  • 100 Gramm feine Haferflocken
  • 50 Gramm Buchweizen
  • 60 Gramm Mandelstifte
  • 30 Gramm Sultaninen
  • 7 Esslöffel geschrotete Leinsamen
  • 4 Esslöffel Flohsamenschalen
  • 1 Teelöffel Himalayasalz
  • 350 Milliliter Wasser
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • 50 Gramm erwärmtes Kokosöl

Für das Topping:

  • 1 Esslöffel Sesam

Zubereitung

  1. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne, Haferflocken, Buchweizen, Mandelstifte, Sultaninen, Leinsamen, Flohsamenschalen und Himalayasalz in einer großen Schüssel miteinander verrühren. Ahornsirup im Wasser auflösen und dazu geben. Kokosöl zugeben. Alles gut verrühren.
  2. Teig bedecken und für mindestens 3 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen (noch besser für 12 Stunden über Nacht).
  3. Dann Backofen auf 175 Grad erhitzen, Kastenform mit Backpapier belegen, Teig hineingeben, mit den Händen fest andrücken und mit Sesam bestreuen. Brot für 1 Stunde und 20 Minuten backen.
  4. Brot aus der Kastenform nehmen und vor dem Verzehr gut abkühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 508 | Protein: 18.5 g | Fett: 33.3 g | Kohlenhydrate: 33.9 g | Ballaststoffe: 9.3 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten