Rezepte

Mango-Kokos-Eis

Zur EatMoveFeel App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Mango, Cranberrys und Kokosmilch.

★★★★★ 4.72 (42 Bewertungen)

Mango-Kokos-Eis
Portionen Zubereitung Kategorie
4 10 Minuten Snacks

Zutaten für 4 Portionen

  • 30 Gramm getrocknete Cranberrys (möglichst ohne Zucker)
  • 300 Gramm gefrorene Mangowürfel
  • 100 Gramm Kokoscreme (der obere feste Teil der Kokosmilch)

Zubereitung

  1. Kokosmilch für 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Dann den oberen fest gewordenen Teil abschöpfen, dies ist die Kokoscreme.
  2. Mangowürfel, Cranberrys und Kokoscreme in den Mixer geben und bei höchster Stufe zu einem cremigen Eis vermixen.
  3. Eis sofort servieren.
  4. Hinweis: Die Cranberrys können auch zuerst allein im Mixer bei höchster Stufe zerkleinert werden, um große Stückchen im Eis zu vermeiden.
  5. Statt Cranberrys können auch andere ungeschwefelte Trockenfrüchte verwendet werden, wie Pflaumen, Datteln, Aprikosen oder Rosinen.
  6. Statt gefrorene Mango kann auch gefrorener Pfirsich, Birne oder Erdbeere verwendet werden.

Vorratshaltung und Aufbewahrung: - Übrig gebliebenes Eis in einer luftdichten Dose/Glas im Gefrierschrank aufbewahren.

Rezept Info: - ab 12 Monate

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 72 | Protein: 0.6 g | Fett: 0.5 g | Kohlenhydrate: 15.7 g | Ballaststoffe: 1.6 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten