Lebensmittel für mehr Klarheit und bessere Konzentration

Es gibt verschiedene Dinge, die wir tun können, um unser Wohlbefinden zu steigern und uns besser zu fühlen. Kleine Veränderungen, die uns helfen, klarer zu denken, konzentrierter zu sein und innerlich ruhig zu bleiben.

Auch die Ernährung beeinflusst, wie wir uns fühlen. Bestimmte Lebensmittel und Nährstoffe helfen, die Anzahl der Glückshormone zu steigern, das Stressniveau zu senken und Anspannungen zu reduzieren.

Roher Kakao

Die Konzentration und das Gedächtnis werden stark vom Magnesiumniveau beeinflusst. Magnesium hat Einfluss auf die Aufmerksamkeitsspanne, verbessert die Weiterleitung von Muskel- und Nervensignalen und sorgt für eine gute Elastizität der Blutgefäße.

Ein Magnesiummangel ist eine häufige Ursache für innere Unruhe, erhöhte Reizbarkeit, Nervosität und Angst.

Roher Kakao gehört zu den magnesiumreichsten Lebensmitteln. Er hilft, die innere Anspannung zu lösen und ruhiger zu bleiben.

Einfach ein Teelöffel rohe Kakaonibs in den Mund nehmen und 30 Minuten lutschen. Durch das Lutschen kann das Magnesium über die Blutgefäße unter der Zunge schneller in die Blutbahn aufgenommen und im Gehirn wirksam werden. Pro Tag können 1 bis 4 Teelöffel rohe Kakaonibs verzehrt werden.

Ginkgo biloba

Ginkgo biloba Blätter sind reich an verschiedenen Antioxidantien, die für die Hirnleistung besonders vorteilhaft sind.

Sie erhöhen die Sauerstoffverwertung im Körper und verbessern dadurch das Gedächtnis, die Konzentration und steigern die geistige Fähigkeit. Sie fördern auch den Blutfluss zum Gehirn, verringern die Blutviskosität und verbessern die Kommunikation zwischen Gehirn- und Nervenzellen.

Um die kognitiven Fähigkeiten zu verbessern, reicht meist eine tägliche Dosis von 360 mg eines standardisierten Ginkgo biloba Extrakts.

Panax Ginseng

Ginseng verbessert die Konzentration, das Gedächtnis und hilft klarer zu denken. Es wird angenommen, dass er die gleichen Rezeptoren im Gehirn aktiviert, wie einige Antipsychotika.

Ginseng gibt es als Pulver, Kapsel, Tee und in Form eines Extraktes. Je nach Produkt ist die Dosiermenge unterschiedlich. Für eine optimale Dosierung sollte auf die Empfehlung des Herstellers geachtet und der Rat eines erfahrenen Arztes im Gebiet der Pflanzenheilkunde eingeholt werden.

Brahmi

Brahmi ist reich an verschiedenen Antioxidantien und mehreren biochemischen Verbindungen, welche die Funktion der Neurotransmitter im Gehirn beeinflussen. Sie schützen das Gehirn, helfen klarer zu denken und steigern die Konzentration.

Zur Verbesserung des Gedächtnis und Denkens kann für 1 Monat täglich 300 mg eines Brahmi-Extraktes eingenommen werden.

Kamille

Kamille wirkt beruhigend. Sie hilft ruhiger zu schlafen, entspannter zu bleiben und seine Gedanken besser zu kontrollieren. Sie hilft gegen Albträume, bei Angst, senkt die innere Aufregung und hilft, ruhiger zu bleiben.

Um die Emotionen besser unter Kontrolle zu haben und ruhiger zu bleiben, sollten pro Tag 2 bis 3 Tassen Kamillentee getrunken werden. Für den Kamillentee: 1 Teelöffel getrocknete Kamillenblüten in eine Tasse mit heißem Wasser geben, Tasse bedecken und für 5 Minuten ziehen lassen. Danach abseihen und den Tee warm trinken.

Omega-3-Fettsäuren

Die Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure ist für die Funktion des Nervensystems essenziell. Ein Mangel an dieser Fettsäure ist eine häufige Ursache für kognitive Störungen, Schwierigkeiten beim logischen Denken, Depressionen, Stimmungsschwankungen und neurologischen Erkrankungen.

Der Verzehr von Lebensmittel mit Docosahexaensäuren hilft, das Risiko der Entwicklung von psychotischen Erkrankungen zu reduzieren.

Lebensmittel mit einem hohen Gehalt an Docosahexaensäure sind zum beispiel Lachs, Sardinen und andere Kaltwasserfische.

Leinsamen, Kürbiskerne, Chia Samen, Walnüsse, Hanfsamen, Avocados und Quinoa enthalten die Omega-3-Fettsäure Alpha-Linolensäure. Diese kann unter bestimmten Voraussetzungen im Körper in Docosahexaensäure umgewandelt werden.

Antioxidantien

Antioxidantien sind für die Funktion des Gehirns sehr wichtig. Sie schützen das Gehirn vor freien Radikalen, welche das gesunde Gehirngewebe zerstören und die Funktionen stören.

Das antioxidative Vitamin C gilt auch als Anti-Stress-Vitamin. Es unterstützt die Herstellung vom Neurotransmitter Dopamin, welcher die Stimmung hebt. Ein Vitamin-C-Mangel kann das Nervensystem negativ beeinflussen und eine innere Unruhe, Reizbarkeit und Stress verursachen.

Es gibt verschiedene Lebensmittel, die sich positiv auf unsere Emotionen und Gehirnleistung auswirken. Auch mehr Dankbarkeit, positive Worte und häufiges Lächeln helfen uns, das Leben glücklicher und mit mehr Leidenschaft leben.

Glück ist kein Zufall

Glück und Zufriedenheit sind eine Frage der Einstellung und Denkmuster. Der Amazon-Bestseller Love and Happiness gehört zu den Büchern, die man ein Leben lang nicht mehr weglegt. Die motivierenden Geschichten, Denkmuster und Anregungen sind inspirierend und ermutigend. In der Einfachheit liegt die Wahrheit. In der Einfachheit liegt die Kraft.

Zum Buch: Love and Happiness: In allem was wir tun, ist Liebe der Schlüssel