Obst- und Gemüsewaffeln

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Haferflocken, Dinkelvollkornmehl und Saft.

Obst- und Gemüsewaffeln

Zutaten

Zutaten:

  • 50 Milliliter Wasser mit Kohlensäure
  • 50 Milliliter ungesüßter Apfelsaft
  • 50 Gramm reife Honigmelone, Rinde entfernt und gewürfelt
  • 40 Gramm kernige Haferflocken
  • 30 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 1 Esslöffel Rapsöl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Pürierstab auf höchster Stufe glatt mixen.
  2. Das Waffeleisen vorheizen und mit Öl bestreichen. Anschließend Waffelteig hineingeben und auf kleiner Stufe nicht zu dunkel ausbacken.
  3. Hinweis: Statt Apfelsaft kann auch frisch gepresster Orangensaft verwendet werden.
  4. Statt Honigmelone kann auch anderes Obst oder Gemüse verwendet werden. Geeignete Obstsorten sind weiche Birne, Mango, Erdbeere und Aprikose. Geeignete Gemüsesorten sind tiefgekühlter Blattspinat, gekochte Beete (Vakuumpack) und tiefgekühltes Gemüsemus aus Kürbis. Wird tiefgekühltes Gemüse/Obst verwendet, dieses für etwa 15 Minuten bei Zimmertemperatur auftauen lassen und dann verwenden.
  5. Für größere Waffeleisen kann die Portion leicht vergrößert werden.

Vorratshaltung und Aufbewahrung: - Im Kühlschrank sind die Waffen etwa 2 Tage haltbar. Waffeln nicht in einer luftdichten Dose aufbewahren, da sie dann schnell schimmeln können. Die Waffeln schmecken auch “luftgetrocknet”. - Einfrieren (ja): Die Waffeln können für 6 Wochen eingefroren werden. Zum Einfrieren die Waffeln nach Bedarf teilen und einzeln in Gefrierbeutel legen, sodass sie im Gefrierfach nicht aneinander frieren.

Rezept Info: - ab 8 Monate