Quinoa mit Kichererbsen

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Das leckere Rezept enthält passierte Tomaten, Oregano und Koriander.

Quinoa mit Kichererbsen

Zutaten

Zutaten:

  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel, gewürfelt
  • 1 Tasse getrocknete Quinoa, abgespült
  • 12 Teelöffel Gemüsebrühe
  • 12 Tassen Wasser
  • 1 Tasse passierte Tomaten
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel geräuchertes Paprikapulver
  • 12 Teelöffel Chilipulver
  • 1 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 12 Teelöffel Himalayasalz
  • 12 Tassen gekochte Kichererbsen, abgespült
  • nach Geschmack Apfelessig
  • nach Geschmack rote Paprikaflocken
  • 12 Esslöffel Koriander, gehackt

Brokkoli:

  • 500 Gramm Brokkoli, Röschen abgeschnitten
  • 1 Prise Himalayasalz

Zubereitung

  1. Öl in einen mittelgroßen Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebel hinzugeben und unter häufigem Rühren für 5 Minuten dünsten, oder bis die Zwiebeln weich und klar sind.
  2. Quinoa, Gemüsebrühe, Wasser, passierte Tomaten, Tomatenmark, Paprika, Chilipulver, Oregano, Salz und Kichererbsen in den Topf geben und alles zum Kochen bringen.
  3. Dann Hitze auf niedrigste Stufe reduzieren, Topf bedecken und alles für 13-15 Minuten köcheln lassen, oder bis die Quinoa die ganze kochende Flüssigkeit aufgesogen hat.
  4. Fertige Quinoa mit einer Gabel auflockern und für weitere 5 Minuten quellen lassen. Dann nach Geschmack etwas Apfelessig und Paprikaflocken zugeben und mit Koriander servieren.
  5. Brokkoli kochen: Solange die Quinoamischung kocht, Brokkoliröschen in einen Dampfgarer geben und bei niedriger Hitze für etwa 10 Minuten bissfest kochen.
  6. Quinoareste sind im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter etwa 4 Tage haltbar.
  7. Hinweis fürs Darmprogramm: Statt passierte Tomaten und Tomatenmark sollten während des Darmprogramms lieber 300 Gramm frische sehr fein gehackte/pürierte Tomaten verwendet werden. Die Kichererbsen sollten am besten selbst vorgekocht werden.