Rezepte

Reispfanne mit Zucchini und Aubergine

Zur EatMoveFeel App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Bohnen, Vollkornreis und Zucchini.

★★★★★ 4.6 (118 Bewertungen)

Reispfanne mit Zucchini und Aubergine
Portionen Zubereitung Kategorie
2 15 Minuten Meals

Zutaten für 2 Portionen

  • 125 Gramm ungekochter Naturreis
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 20 Gramm Knoblauchzehen, gehackt
  • 180 Gramm Aubergine, gewürfelt
  • 200 Gramm Zucchini, gewürfelt
  • 250 Gramm gekochte Kidneybohnen, gespült
  • 500 Gramm passierte Tomaten
  • 100 Milliliter Wasser
  • 35 Gramm frischer Basilikum, gehackt
  • 1 Esslöffel Honig
  • 13 Teelöffel Himalayasalz
  • nach Geschmack schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Naturreis nach Packungsanleitung vorkochen.
  2. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen, Knoblauch zugeben und darin scharf anbraten.
  3. Kidneybohnen, Reis, Zucchini und Auberginen zugeben für etwa 5 Minuten anbraten. Mit dem Wasser und den passierten Tomaten ablöschen und aufkochen lassen.
  4. Dann mit Salz, Pfeffer, Honig und Basilikum würzen, abschmecken und fertig garen, bis das Gemüse bissfest ist.
  5. Hinweis: Übrig gebliebene Reispfanne ist im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 2 Tage haltbar.
  6. Statt Kidneybohnen können auch schwarze Bohnen verwendet werden.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 532 | Protein: 29.1 g | Fett: 7.0 g | Kohlenhydrate: 85.4 g | Ballaststoffe: 22.4 g

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Zur App: EatMoveFeel - Workouts, Rezepte & Intervallfasten