Rosinen Cookies

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Walnüsse, Kokosöl und Mandelmilch.

Rosinen Cookies

Zutaten

Zutaten:

  • 225 Gramm Walnüsse
  • 200 Gramm kernige Haferflocken (aufgeteilt)
  • 75 Gramm Dinkelmehl Typ 630
  • 65 Gramm brauner Zucker
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 12 Teelöffel Zimt
  • 110 Gramm Ahornsirup
  • 2 Esslöffel Mandelmilch
  • 12 Esslöffel Kokosöl
  • 2 Teelöffel reiner Vanilleextrakt
  • 83 Gramm Rosinen

Zubereitung

Dieses Rezept ergibt etwa 16 große Cookies. 1. Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen. Walnüsse aufs Backblech geben und Nüsse für 10-12 Minuten im Ofen rösten, bis sie golden werden. Achtung die Nüsse dürfen nicht verbrennen. Sind die Nüsse geröstet, diese aus dem Ofen nehmen und einige Minuten abkühlen lassen. 2. Walnüsse in eine Küchenmaschine geben und fein mixen. 3. In einer mittelgroßen Schüssel Mehl, Backpulver, 100 Gramm Haferflocken, Zimt und braunen Zucker vermischen. Dann die trockenen Zutaten in die Küchenmaschine geben und für ca. 20-30 Sekunden verarbeiten, bis alles gut gemischt ist. 4. In eine kleine Schüssel Kokosöl, Ahornsirup, Vanille und Mandelmilch geben, gut vermischen und in die Küchenmaschine geben. In der Küchenmaschine alles gut mixen, bis die Mischung gründlich kombiniert ist. 5. Den Inhalt aus der Küchenmaschine in eine große Schüssel geben, den zweiten Teil der Haferflocken zugeben und mit den Händen gut vermischen. Dann Rosinen unterheben. 6. Cookies formen: Für einen Cookie aus etwa 2 Esslöffel Teig eine Kugel formen und diese dann mit den Fingern flach klopfen. Cookies aufs Blech legen und für 10 Minuten backen. Fertige Cookies aus dem Ofen nehmen, auf dem Backblech 2 Minuten ruhen lassen und dann für 10-15 Minuten auf ein Kuchenrost legen. 1. Hinweis: Das Dinkelmehl kann auch mit Kamutmehl ersetzt werden