Was Pickel über unsere Gesundheit verraten

Unser Gesicht ist wie eine Landkarte. Einzelne Partien unseres Gesichts stehen mit bestimmten Teilen des Körpers in Verbindung. Arbeiten Organe des Körpers nicht so gut, kann sich dies im Gesicht widerspiegeln. An den Schwachstellen entwickeln sich oft eine Akne, Hautunreinheiten oder Falten. Je nachdem wo sich die Pickel und Akne im Gesicht befinden, kann dies auf Schwachstellen im Körper hinweisen. Dies hilft, mögliche Ursachen der Hautunreinheiten zu finden und diese gezielt zu behandeln.

Akne an der oberen Stirn: Magen-Darm-Trakt und Harnblase Ein überlasteter Magen-Darm-Trakt, Verdauungsstörungen, eine gestörte Nährstoffaufnahme und der Verzehr von vielen verarbeiteten Lebensmitteln und Limonaden kann Akne und Pickel an der oberen Stirn verursachen.

Um diese Art von Pickel loszuwerden, ist es wichtig, die Funktionsfähigkeit des Magen-Darm-Trakts wieder herzustellen und seine Ernährung umzustellen. Es ist wichtig, viel grünes Gemüse zu verzehren, Limonaden und gekaufte Fruchtsäfte zu meiden und Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen in die Ernährung zu integrieren.

Pro Tag sollte außerdem 2 bis 3 Liter reines Wasser getrunken werden, um die Entgiftungsprozesse zu unterstützen.

Akne an der unteren Stirn und Nase: Herz

Herzkreislaufprobleme, hoher Blutdruck, Stress und Vitaminmangel können zu Pickel an der unteren Stirn führen. Frische Luft und Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen und Omega-3-Fettsäuren sind hierbei sehr hilfreich. Regelmäßiger Sport, Pilatesübungen, Atemübungen und Lebensmittel mit viel Magnesium und Calcium helfen, den Stress und die Anspannung zu senken.

Auch große Poren in diesen Regionen können ein Zeichen dafür sein, dass die Organfunktionen gestört sind.

Akne um die Ohren und um die Augen: Nieren

Augenringe und Pickel um die Augen und den Ohren können ein Zeichen für Nierenprobleme sein. Vor allem überlastete Nieren und ein Wassermangel können zu Hautunreinheiten an diesen Stellen führen.

Um diese Pickel loszuwerden, ist es wichtig, über den Tag verteilt viel zu trinken, koffeinhaltige Lebensmittel und Alkohol zu meiden und den Salzverzehr zu reduzieren.

Akne zwischen den Augenbrauen: Leber

Milchprodukte, fettige und zuckerhaltige Lebensmittel belasten die Leber. Auch Alkohol, Rauchen, Medikamente und Schlafstörungen sorgen für Mehrarbeit der Leber. Die Leber gehört zu den wichtigsten Entgiftungsorganen des Körpers. Bei einer überlasteten Leber können sich Pickel und Hautunreinheiten zwischen den Augenbrauen entwickeln. Auch Lebensmittelallergien können sich anfangs in diesem Bereich zeigen.

Um die Leber zu entlasten, ist es wichtig, Lebensmittel mit viel Vitamin C in die Ernährung zu integrieren. Diese helfen, die Giftstoffe zu neutralisieren und stärken das Immunsystem. Auch leichte Gymnastikübungen und ausreichend Schlaf helfen, die Leber zu beruhigen.

Akne an den oberen Wangen: Lungen

Rauchen, Allergien, Atemwegsprobleme, Kurzatmigkeit und der Aufenthalt in verschmutzter Luft können zu Hautunreinheiten und Pickeln an den oberen Wangen führen. Eine basische Ernährung, tiefe Atemübungen und Herzkreislauftraining hilft, die Lungen zu stärken. Sie versorgen den Körper mit mehr Sauerstoff.

Auch schmutzige Handys und Kissenbezüge können Hautunreinheiten in diesem Bereich verursachen.

Akne an den unteren Wangen: Mundhöhle, Zahnfleisch und Zähne

Zuckerhaltige Lebensmittel, ständige Mundatmung und eine schlechte Mundhygiene gehören zu den häufigsten Ursachen für Zahnfleisch- und Zahnprobleme. Für eine bessere Gesundheit des Mundes ist es wichtig, den Zucker zu reduzieren und mehr Obst und Gemüse in die Ernährung zu integrieren. Außerdem helfen, tägliches Ölziehen und Zahnseide, um die Zähne und den Mund zu reinigen.

Akne an den Seiten vom Kinn: Hormone, Stress

Ein hormonelles Ungleichgewicht, hormonelle Veränderungen, Schlafmangel, Stress und eine innere Unruhe führen oft zu Pickel an den Seiten vom Kinn. Es gibt verschiedene Lebensmittel, die helfen, den natürlichen Hormonzyklus zu regulieren.

Auch die Gesundheit des Darms hat großen Einfluss auf die Hormone. Ein Ungleichgewicht der Darmbakterien und eine überlastete Leber können ein hormonelles Ungleichgewicht verschlimmern. Die Folgen sind häufig das prämenstruelle Syndrom, starke Menstruationsbeschwerden, Schilddrüsenprobleme und Wechseljahrsbeschwerden.

Akne in der Mitte des Kinns: Magen und Dünndarm

Nahrungsmittelallergien und Magen- und Dünndarmbeschwerden verursachen oft Pickel am Kinn. Ballaststoffreiche Lebensmittel und das Trinken von viel Wasser helfen, die Gift- und Abfallstoffe, die sich entlang des Magen-Darm-Traktes angesammelt haben, herauszuspülen. Auch Kräutertees und ausreichend Schlaf haben einen positiven Einfluss auf Magen und Darm.

Akne am Nacken, der Brust und Hals: Immunsystem

Der Kampf gegen Infektionen, Krankheiten und Entzündungen kann das Immunsystem überlasten und zu Pickel und Akne an der Brust, Hals und Rücken führen.

Lebensmittel mit viel Vitamin C und erholsamer Schlaf unterstützen die Arbeit des Immunsystems. Auch der Aufbau einer gesunden Darmflora ist sehr wichtig. In unserem Darm befinden sich etwa 80 Prozent des Immunsystems. Eine gestörte Darmflora und ein beschädigter Darm sind eine häufige Ursache von Hautunreinheiten, einer gestörten Nährstoffaufnahme, ständigen Erkältungen, Schlafstörungen und Stimmungsschwankungen.

Es gibt verschiedene Hinweise, welche unsere Haut uns geben kann. Je früher reagiert wird, desto besser können Hautschäden und Funktionsstörungen der Organe verhindert werden.

Um die genaue Ursache für die Hautunreinheiten abzuklären und schwere Krankheiten zu vermeiden, sollte ein Arzt zurate gezogen werden.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper