Weiße Bohnen mit Tomatensoße

Zur Kitchen App

Dieses Rezept ist eine einfache Art, viele wertvolle Nährstoffe zu integrieren. Es enthält Thymian, Rosmarin und Knoblauch.

Weiße Bohnen mit Tomatensoße

Zutaten

Zutaten:

  • 14 Tassen getrocknete Weiße Bohnen, über Nacht eingeweicht und abgespült
  • 795 Gramm geschälte Tomaten in Saft, zerhackt
  • 5 Esslöffel Tomatenmark
  • 3 Tassen Wasser
  • 1 Zwiebel, geschält und halbiert
  • 8 Knoblauchzehen, geschält
  • 1 Teelöffel Himalayasalz
  • 1 Esslöffel Rohrohrzucker
  • 10 Zweige frischer Thymian, mit einer Schnur zusammengebunden
  • 4 Zweige frischer Rosmarin, mit einer Schnur zusammengebunden
  • 2 Lorbeerblätter
  • nach Geschmack schwarzer Pfeffer
  • 12 Esslöffel Olivenöl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten außer Pfeffer und Öl in einem Schmortopf zusammengeben und für 2 Stunden bei geringer Hitze köcheln lassen, oder bis die Bohnen weich sind.
  2. Die Bündel Kräuter und Lorbeerblätter entfernen. Zwiebel und Knoblauch nach Geschmack auch entfernen oder klein hacken und zurück in den Topf geben.
  3. Fertige Bohnen mit Salz und Pfeffer abschmecken und Olivenöl einrühren.
  4. Dazu passt sehr gut selbst gebackenes Brot, gekochter Dinkel, gekochte Vollkornnudeln, Spaghettinudeln und gedünstetes Gemüse.
  5. Hinweis: Reste sind in einem luftdichten Behälter für bis zu 5 Tage im Kühlschrank haltbar. Sie können auch bis zu 6 Wochen eingefroren werden.