Mit diesen Tipps den Stoffwechsel ankurbeln

Ein aktiver Stoffwechsel sorgt dafür, dass wir uns wach und fit fühlen. Er hilft dem Körper, die Nährstoffe und Vitamine besser aufzunehmen und in Energie umzuwandeln.

Je höher der Stoffwechsel ist, desto mehr Fett kann in Ruhe verbrannt werden. Ein langsamer Stoffwechsel führt oft dazu, dass wir zunehmen.

Unser Stoffwechsel wird durch verschiedene Faktoren bestimmt. Hormone, tägliche Gewohnheiten, der Anteil der Muskelmasse und die Ernährung haben starken Einfluss auf den Stoffwechsel. Mit Hilfe von kleinen Veränderungen in der Ernährung und im Alltag kann der Stoffwechsel angekurbelt und die Fettverbrennung und das Energieniveau gesteigert werden.

Grüner Tee

Grüner Tee ist reich an Antioxidantien und Tannine, welche das Immunsystem aktivieren und den Stoffwechsel anregen. Die Antioxidantien unterstützen auch die Funktion der Leber, helfen, unerwünschte Giftstoffe aus dem Körper zu spülen und verbessern die Verdauung.

Grüner Tee kann 30 Minuten nach dem Essen getrunken werden, um die Verdauung zu fördern und den Stoffwechsel anzuregen. Um die volle Wirkung vom grünen Tee zu genießen, sollte dieser nicht gesüßt werden.

Besser Kauen

Schnelles Essen und unzureichendes Kauen verlangsamen den Stoffwechsel. Wenig zerkaute Lebensmittelstücke sind für den Magen und Darm schwer zu verdauen.

Durch gründliches Kauen hat der Körper Zeit, Signale zum Magen und Darm zu senden, um die passenden Nährstoffspaltenden Enzyme bereitzustellen. Dadurch wird die Verdauung unterstützt, Verdauungsstörungen verringert und der Stoffwechsel angeregt.

Schnelles Essen führt oft auch dazu, das mehr gegessen wird, als eigentlich benötigt wird, da das Sättigungsgefühl erst nach ca. 20 Minuten eintritt.

Mehr Calcium

Calcium gehört zu den basischen Mineralien im Körper und übernimmt wichtige Funktionen während der Stoffwechselvorgänge. Er hilft den Muskeln, sich zu entspannen und dadurch langfristig das Muskelwachstum zu fördern.

Calcium sorgt auch dafür, dass weniger Fett gespeichert und mehr Fett in Energie umgewandelt wird. Dadurch werden die Körpertemperatur und der Stoffwechsel erhöht.

Um den Stoffwechsel anzuregen, sollten täglich calciumreiche Lebensmittel verzehrt werden. Dazu gehören zum Beispiel Grünkohl, Brokkoli, Chia Samen, Mandeln, Brennessel, Sesam, Mohn, Trockenfeigen, Kohlrabi, Lauch und grüne Bohnen.

Mehr Beeren

Beeren sind reich an Ballaststoffen, welche die Verdauung unterstützen, das Sättigungsgefühl steigern und vor Heißhunger schützen. Beeren erhöhen auch die Effizienz des Stoffwechsels, sorgen für mehr Energie und eine bessere Konzentration. Sie versorgen den Körper mit vielen Antioxidantien, die entzündungshemmend wirken und vor Zellschäden schützen.

Um den Stoffwechsel zu erhöhen, kann täglich eine Handvoll Beeren gegessen werden. Es eignen sich zum Beispiel Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Brombeeren, Goji Beeren und Acai Beeren.

Zitrusfrüchte

Früchte, wie Orange, Grapefruit, Zitrone und Limette sind sehr reich an Vitamin C, was die Verstoffwechselung von Fett beschleunigt. Das Vitamin C hilft auch, die Fettverbrennung während des Trainings zu anzuregen und stärkt die Abwehrkräfte des Immunsystems.

Vitamin C besitzt außerdem antioxidative Eigenschaften, schützt die Zellen vor Schäden und Entzündungen.

Um den Stoffwechsel anzuregen, kann jeden Morgen ein Glas warmes Zitronenwasser getrunken werden. Dafür den frisch gepressten Saft einer halben Zitrone in ein Glas mit warmem Wasser geben und jeden Morgen auf nüchternen Magen trinken. Während des Tages können noch weitere Zitrusfrüchte gegessen werden.

Sonne und frische Luft

Sauerstoff und Licht bringen den Stoffwechsel in Schwung. Beide machen den Körper wach und steigern das Energieniveau.

Unser Körper benötigt auch ausreichend Sauerstoff, um Fett zu verbrennen. Die eingeatmeten Sauerstoffmoleküle wandern zu den Fettmolekülen und spalten diese in Kohlendioxid und Wasser auf.

Tiefes Durchatmen an der frischen Luft und einfache Atemübungen erhöhen die Sauerstoffversorgung im Körper und helfen, überschüssiges Fett effizienter zu verbrennen.

Meistens sind es die kleinen Veränderungen, die einen großen Unterschied ausmachen. Verändern wir jede Woche Kleinigkeiten und integrieren mehr Gutes in die Ernährung, kann der Stoffwechsel angeregt werden. Dadurch fühlen wir uns aktiver und fitter.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper