Ungesunde Lebensmittel einfach austauschen

Es ist erstaunlich, was eine kleine Veränderung alles bewirken kann. Kleine Veränderungen in der Ernährung helfen, den Nährstoffgehalt während des Tages zu erhöhen. Sie helfen, sich gesünder und glücklicher zu fühlen und sorgen für ein aktives und waches Gefühl.

Mit mehr nährstoffreichen Lebensmitteln wird der Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt, die etliche Zellprozesse unterstützen. Das Abnehmen wird erleichtert, die Fettverbrennung beschleunigt und der Muskelaufbau unterstützt.

Auch unser Wohlbefinden wird dadurch beeinflusst. Nährstoffreiche Lebensmittel helfen uns, Emotionen besser zu kontrollieren, verbessern die Stimmung und sorgen für ein leichteres und angenehmes Gefühl.

Es gibt verschiedene Lebensmittel im Alltag, die mit leckeren und nährstoffreichen Lebensmitteln ausgetauscht werden können.

Gebäck und Teilchen

Eine gute Alternative für Gebäck und süßen Teilchen sind ungebackene Proteinbällchen. Einfach 2 Tassen Walnüsse, 1 Tasse Kokosraspeln, 2 Tassen entsteinte Datteln, 2 Esslöffel Kokosöl, 1 Teelöffel Salz und etwas natürliche Vanille in den Mixer geben, fein mixen und aus dem Teig Kugeln formen.

Walnüsse versorgen den Körper mit wichtigen Omega-3-Fettsäuren, Datteln helfen bei einem Eisenmangel und Kokosöl enthält gute Fette, welche die Fettverbrennung anregen. Pro Tag genügen bereits 2 bis 3 Bällchen. Gebäck und Teilchen enthalten oft sehr viel Zucker, was für starke Energieschwankungen sorgt und eine häufige Ursache für Trägheit ist.

Pommes

Statt Pommes aus der Imbissbude oder Supermarkt eignen sich selbst gebackene knusprige Süßkartoffelpommes. Einfach ganze Süßkartoffeln in Pommesstreifen schneiden, mit etwas Olivenöl und Paprikagewürz würzen und bei Umluft für etwa 20 Minuten in den Ofen schieben. Anschließend salzen.

Süßkartoffeln versorgen den Körper mit Beta-Carotin, haben einen niedrigen glykämischen Index und liefern Folsäure. Gekaufte Pommes sind sehr reich an raffinierten, pflanzlichen Ölen mit vielen Omega-6-Fettsäuren, die zu Entzündungen im Körper mit beitragen.

Schoko Eiscreme

Statt Schoko Eiscreme eignet sich sehr gut selbst gemachtes Schokoeis. Dafür 2 gefrorene Bananen, mit etwas Mandelmilch, ein paar Mandeln und 2 Esslöffel rohen Kakao in den Mixer geben und fein pürieren.

Bananen sind sehr reich an Kalium, verdauungsfördernden Ballaststoffen und dem Protein Tryptophan, was im Körper in Serotonin umgewandelt wird. Serotonin gehört zu den Gute-Laune-Hormonen, welche die Stimmung verbessern, für ein glücklicheres Gefühl sorgen und helfen, mit Problemen besser klarzukommen.

Pizza

Ein Pizzaboden aus Auberginen oder Blumenkohl ist eine gute Alternative zum herkömmlichen Pizzaboden. Einfach die Röschen von 1 Kopf Blumenkohl, ¾ Tasse Mandelmehl, 1 Esslöffel getrockneten Oregano, 3 Eier und etwas Salz und Pfeffer in einen Mixer geben, fein mixen und dann auf einem Backblech bei 200 Grad 25 Minuten backen. Anschließend den Pizzaboden mit einer selbst gemachten Tomatensoße und Pizzabelag belegen und noch mal für 10 Minuten in den Ofen schieben.

Blumenkohl besitzt entzündungshemmende Eigenschaften, verbessert die Gehirnleistung und hilft, den Körper zu entgiften. Eine Pizza mit Blumenkohlboden hilft, sich leichter und aktiver zu fühlen und hat einen positiven Einfluss auf die Verdauung.

Spaghetti Bolognese

Statt Spaghettis aus Weizen eignen sich sehr gut Nudeln aus Buchweizenmehl, Vollkorngetreide oder selbst gemachte Spaghettis aus Zucchini. Die Hackfleischsoße kann mit Bohnen oder Linsen ersetzt werden und die fertige Bolognesesoße mit Passata (Tomatensoße) oder einer selbst gemachten Tomatensoße.

Frische Tomaten sind reich an Lycopin, einem Antioxidans, welcher vor Zellschäden schützt. Zucchininudeln liefern verdauungsfördernde Ballaststoffe und haben einen niedrigen glykämischen Index, welcher vor starken Heißhunger und Energietiefs schützt.

Kartoffelchips und Nachos

Selbst gemachte Grünkohlchips sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Kartoffelchips und Nachos. Für die Zubereitung der Grünkohlchips: Grünkohlblätter waschen, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Olivenöl und Salz würzen und dann für 10-15 Minuten bei 175 Grad in den Ofen schieben, bis sie knusprig werden.

Grünkohl hat eine basische Wirkung, ist reich an Mineralien und sorgt für ein leichtes Körpergefühl. Die meisten Chipssorten sind in raffiniertem Öl frittiert, was die Blutgefäße belastet.

Schokoriegel

Statt Schokolade eignen sich sehr gut 2 Teelöffel rohe Kakaonibs, mit Apfelspalten und Mandeln. Diese Kombination sorgt für mehr Energie, reduziert den Heißhunger auf Süßes und unterstützt die Fettverbrennung.

Roher Kakao gehört außerdem zu den besten pflanzlichen Magnesiumquellen, was den Körper entspannt, die Konzentration steigert und hilft, mit Stress besser umzugehen.

Es gibt verschiedene Lebensmittel, die mit leckeren und nährstoffreichen Lebensmitteln ersetzt werden können. Je mehr frische und natürliche Lebensmittel wir in den Alltag integrieren, desto aktiver und wohler fühlen wir uns. Nährstoffreiche Lebensmittel sorgen für mehr Energie, verbessern unsere Schlafqualität und haben einen positiven Einfluss auf das Körpergewicht.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper