Clevere Anwendung von Bananen im Alltag

Bananen liefern in kurzer Zeit viel Energie, unterstützen die Verdauung und sorgen für gute Laune. Sie sind reich an verschiedenen Vitaminen, wertvollen Kohlenhydraten und wichtigen Mineralien. Integrieren wir jeden Tag nur eine Banane in die Ernährung, kann unser gesamter Körper davon profitieren.

Bananen unterstützen die Verdauung

Bananen helfen gegen Durchfall und Verstopfung. Die löslichen Ballaststoffe in reifen Bananen binden im Verdauungstrakt Abfallstoffe und Flüssigkeiten und helfen gegen Durchfallerkrankungen. Weitere Ballaststoffe und Pflanzenzucker regen wiederum die Darmbewegungen an und helfen gegen Verstopfungen.

Hinweis: Es sollten keine unreifen, grünen Bananen verzehrt werden. Diese führen oft zu Blähungen und Verstopfungen.

Bananen sorgen für mehr Energie

Bananen gehören zu den wenigsten Früchten, die komplexe und einfache Kohlenhydrate enthalten. Die einfachen Kohlenhydrate können nach dem Verzehr schnell in die Blutbahn aufgenommen werden und liefern innerhalb kurzer Zeit Energie. Die komplexen Kohlenhydrate bleiben länger im Körper und werden für ausdauernde Tätigkeiten genutzt.

Vor allem die Kombination drei natürlicher Zucker in Bananen sorgt für ein hohes Energiepotenzial. Dazu gehören Glucose, Saccharose und Fructose.

2 Bananen geben ausreichend Energie, um ein 90-minütiges Training zu absolvieren.

Bananen für gute Laune

Bananen enthalten das Protein Tryptophan, was im Körper in Serotonin umgewandelt wird. Serotonin hilft, mit Problemen besser klarzukommen, zu entspannen, verbessert die Stimmung und sorgt für ein glücklicheres Gefühl. Tryptophan hilft außerdem, besser und erholsamer zu schlafen.

Die Aminosäure Tyrosin im Bananen erhöht außerdem das Niveau der Neurotransmitter Dopamin und Norepinephrin. Beide Neurotransmitter verbessern die Aktivität des Gehirns, die Aufmerksamkeit und Konzentration.

Bananen für ein gesundes Herz

Bananen liefern viel Kalium, was besonders vorteilhaft für das Herz ist. Kalium ist ein Elektrolyt, was zu den Zellen des gesamten Körpers reist und die Sauerstoffversorgung des Gehirns unterstützt. Kalium hilft auch, den Blutdruck zu kontrollieren und ist für einen rhythmischen Herzschlag notwendig.

Bananen gegen geschwollene Augen

Ein übermäßiger Salzkonsum gehört zu den Hauptursachen geschwollener Augen. Ein Übermaß an Salz sorgt für Wassereinlagerungen in den Zellen, was sich zum Beispiel an den Augen bemerkbar machen kann.

Der hohe Kaliumgehalt in Bananen hilft, das Natrium-Kalium-Verhältnis wieder ins Gleichgewicht zu bringen und die Schwellung der Augen zu reduzieren.

Einfach 1 bis 2 Bananen pro Tag essen und eine zermatschte reife Banane für 10 Minuten unter die Augen legen und danach mit kaltem Wasser abspülen.

Bananen gegen Mückenstiche

Bananenschalen helfen, den Juckreiz und die Schwellung von Mückenstichen zu reduzieren. Dafür einfach die Innenseite einer Bananenschale für 5 bis 10 Minuten auf die Einstichstelle legen und die Anwendung nach Bedarf mehrmals täglich wiederholen.

Bananen gegen trockene Fersen

Das nährstoffreiche Fruchtfleisch von Bananen spendet der Haut reichlich Feuchtigkeit und hilft, gegen trockene Fersen. Einfach 2 bis 3 reife Bananen zermatschen, auf den Fußsohlen verteilen und 15 Minuten wirken lassen. Danach mit warmem Wasser abwaschen. Die Anwendung mehrere Tage hintereinander wiederholen.

Bananen gegen trockene Haut

Die komplexe Nährstoffzusammensetzung in Bananen versorgt die Haut intern und extern mit viel Feuchtigkeit. Vor allem bei einer trockenen Haut ist eine Bananenmaske eine gute Alternative zu herkömmlichen Feuchtigkeitscremes.

Einfach 1 Banane in eine Schüssel geben, gut zermatschen und im Gesicht verteilen. Die Maske 15 bis 20 Minuten wirken lassen, danach mit lauwarmem Wasser abwaschen und das Gesicht anschließend mit kaltem Wasser bespritzen. Die Haut wird dadurch weicher und elastischer. Die Anwendung 1 Mal pro Woche wiederholen.

Bananen gegen fettige Haut

Starkes Glänzen der Haut kann mit einer einfachen Mischung aus Banane und Zitronensaft verringert werden. Dafür eine reife Banane zermatschen und mit 2 Teelöffel frisch gepressten Zitronensaft vermischen. Die Maske im Gesicht verteilen und 10 Minuten wirken lassen. Danach mit warmem Wasser abspülen. Die Anwendung 1 Mal pro Woche wiederholen.

Während die enthaltenden Säuren im Zitronensaft helfen, das überschüssige Öl und abgestorbene Hautschuppen zu beseitigen, verbessert der Vitamin-C-Gehalt der Banane die Ölproduktion.

Bananen gegen Falten

Das Vitamin E in Bananen schützt die Zellen vor den schädlichen Auswirkungen freier Radikale und hilft auf diese Weise, feine Linien und Falten zu reduzieren und Altersflecken zu verhindern.

Einfach 1 überreife Banane, ½ Avocado und 1 Esslöffel Naturjoghurt in einen Mixer geben und zu einem cremigen Brei pürieren. Diesen im Gesicht verteilen und 20 Minuten wirken lassen. Danach mit warmem Wasser abspülen. Die Anwendung alle 2 Wochen wiederholen.

Bananen gegen Übelkeit

Bananen helfen sehr gut gegen eine Übelkeit. Sie beruhigen den Magen und helfen einen gesunden Blutzuckerspiegel wiederherzustellen. Vor allem bei Übelkeit während der Schwangerschaft sind Bananen hilfreich. Diese können morgens nach dem Aufstehen und nach jeder Mahlzeit gegessen werden. Die Nährstoffe der Banane unterstützen außerdem die gesunde Entwicklung des Kindes.

Alle diese positiven Eigenschaften sind gute Gründe jeden Tag eine Banane zu essen. Je nach Reifegrad der Banane ist die Nährstoffdichte unterschiedlich. Vor allem gelbe Bananen mit braunen Pünktchen sollten bevorzugt werden. Je kleiner eine Banane ist, desto aromatischer ist sie.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper