Mit Petersilie Nieren entgiften

Unser Körper besitzt einige Organe, die uns vor Abfallstoffen, Schmutz und giftigen Substanzen schützen und befreien. Auch die Nieren sind ein wichtiger Teil des körpereigenen Entgiftungssystems. Sie befinden sich an der Rückseite der Bauchhöhle und reinigen das Blut und spülen alles, was nicht in den Blutstrom gehört, über den Urin hinaus.

Die Nieren helfen auch, den Blutdruck zu regulieren, signalisieren bei Sauerstoffmangel dem Knochenmark, dass mehr rote Blutkörperchen gebildet werden sollen, und regeln die pH-Werte des Körpers, indem sie überschüssige Säure neutralisieren.

Lebensmittel für gesunde Nieren

Je nachdem was wir essen, kann die Nierenfunktion unterstützt oder überlastet werden. Lebensmittel mit viel Fett, Zucker und Natrium sind für die Nieren sehr schädlich.

Eine ausreichende Wasserzufuhr ist für gesunde Nieren sehr wichtig. Um ausreichend hydriert zu bleiben, sollten pro Tag 2 bis 3 Liter Wasser getrunken werden. Das Wasser regt die Nierenfunktion an und hilft, Giftstoffe und Abfallstoffe aus dem Körper zu spülen. Auch Lebensmittel mit einem hohen Wassergehalt, wie Wassermelone und Äpfel und einige Kräuter sind für die Nieren sehr gut.

Mit Petersilie Nieren entgiften

Petersilie gehört zu den besten Lebensmitteln, um die Nieren zu entgiften. Die Verbindungen Apiol und Myristicin in Petersilie helfen, überschüssiges Wasser aus dem Körper zu beseitigen, was die Erzeugung vom Urin anregt und die Arbeitsbelastung der Nieren erleichtert. Auch Bakterien und Keime werden dadurch besser aus den Nieren gespült und die Nieren werden gereinigt.

Petersilie stärkt außerdem das Immunsystem, versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen und unterstützt die Verdauung. Wegen ihrer entzündungshemmenden Eigenschaften hilft Petersilie auch gegen schmerzhafte und geschwollene Gelenke und lindert Muskelschmerzen und Verspannungen.

Vor allem ein selbst zubereiteter Petersilientee ist für die Nieren und die allgemeine Gesundheit sehr vorteilhaft. Der Tee kann mehrere Tage hintereinander getrunken werden, um die Nierenreinigung anzuregen und das Wohlbefinden zu steigern.

Petersilientee zubereiten

Zutaten: - 1 Handvoll frische Petersilie - 2 Tassen Wasser - den frisch gepressten Saft einer halben Zitrone

Zubereitung: 1. Petersilie gründlich waschen und in grobe Stücke hacken. 2. Petersilie in einen kleinen Topf geben und den Topf mit Wasser füllen. 3. Das Wasser bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, danach die Hitze reduzieren und die Mischung für weitere 10 Minuten köcheln lassen. 4. Die Herdplatte ausschalten und die Mischung abkühlen lassen. 5. Danach die Petersilie absieben und den frisch gepressten Zitronensaft in den Petersilientee geben. 6. Der Petersilientee kann abends zubereitet werden und sollte vorzugsweise morgens auf nüchternen Magen getrunken werden. Pro Tag genügt 1 Glas Petersilientee. Der Rest sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. 7. Der Tee sollte nicht mit Zucker oder Süßstoffen gesüßt werden. 8. Wegen der entgiftenden und unteruserregenden Wirkung der Petersilie sollte der Tee während der Schwangerschaft vermieden werden. Bei Nierensteinen sollte dieser Tee nur unter der Aufsicht eines Arztes getrunken werden.

Es gibt verschiedene Kräuter und Lebensmittel, welche die Nierenfunktion anregen, und helfen, die Nieren zu reinigen. Neben diesen Lebensmitteln ist es wichtig, den Koffein- und Alkoholkonsum zu reduzieren, ausreichend zu trinken und genügend zu schlafen. Zu wenig Schlaf stört den Regenerationsprozess der Zellen und kann zu Schäden an Nieren und anderen Organen führen.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper