Einfache Tipps, die man vor dem Schlafengehen tun kann, um mehr Fett zu verbrennen

Während der Nacht laufen im Körper verschiedene Zellprozesse ab. Im Gehirn werden Informationen verarbeitet, vom Immunsystem Zellprozesse angeregt und in verschiedenen Drüsen Hormone produziert.

Die Nacht nutzt unser Körper auch, um überschüssiges Fett zu verbrennen und die Regeneration der Muskulatur zu beschleunigen.

Es gibt einige einfache Möglichkeiten, die man vor dem Schlafengehen tun kann, um die Zellprozesse während der Nacht zu unterstützen und dadurch mehr Fett zu verbrennen.

Früher schlafen gehen

Während des Schlafs werden die Hormone Leptin und Ghrelin reguliert. Leptin hilft, die Energie zu regulieren und den Appetit zu verringern. Ghrelin stimuliert wiederum den Hunger und steigert das Bedürfnis zu essen.

Ein Schlafmangel sorgt oft dafür, dass Ghrelin vermehrt ausgeschüttet und der Leptinspiegel gesenkt wird. Dies sorgt dafür, dass der Appetit während des Tages steigt und mehr Fett gespeichert wird.

Um das Hungergefühl während des Tages besser zu kontrollieren, sind 7 bis 8 Stunden Schlaf in der Nacht wichtig. Vor allem zwischen 22:00 und 1:00 Uhr sollte geschlafen werden. Während dieser Zeit sind die Regenerationsprozesse im Körper sehr aktiv.

Tee trinken

Ein heißer Tee am Abend hilft, den Heißhunger auf ungesunde Lebensmittel zu reduzieren. Rooibostee hilft, den Körper am Abend zu entspannen und fördert die Fettverbrennung am Bauch. Rooibostee liefert auch leistungsstarke Flavonoide, welche die Stresshormone reduzieren, die den Hunger anregen und dafür sorgen, dass mehr Fett gespeichert wird. Rooibostee ist koffeinfrei und ist daher auch am Abend gut verträglich.

Um nächtliche Toilettengänge zu vermeiden, sollte der Rooibostee etwa 1 Stunde vor dem Schlafengehen getrunken werden.

Proteinshake

Ein Proteinshake am Abend regt den Stoffwechsel an und unterstützt die Regeneration der Muskulatur während der Nacht. Proteine am Abend fördern auch das Sättigungsgefühl und helfen, die Portionsgrößen am nächsten Morgen besser zu kontrollieren. Die thermogene Wirkung der Proteine sorgt außerdem dafür, dass während der Verdauung mehr Kalorien verbrannt werden und die Fettverbrennung angeregt wird.

Ein Proteinshake mit Hanfsamenprotein eignet sich sehr gut am Abend.

Dehnen

Dehnübungen am Abend sorgen für eine Mehrdurchblutung der Muskulatur und helfen, den Körper besser zu entspannen. Sie unterstützen den Lymphfluss, helfen Giftstoffe aus dem Körper hinauszutransportieren und die Haut zu straffen.

Durch regelmäßige Dehnübungen wird auch die Nährstoffversorgung zu den Muskeln verbessert, die Kollagenproduktion angeregt und Falten an der Haut reduziert.

Bereits 10 Minuten für Dehnübungen genügen vor dem Schlafengehen, um erholsamer und tiefer zu schlafen.

Schlafzimmer abdunkeln

Lichtquellen im Schlafzimmer können den erholsamen Schlaf stören. Fällt während der Nacht Licht ins Auge, wird die Hormonproduktion im Körper gestört. Das Melatonin ist ein körpereigenes Hormon und für den Schlaf-wach-Rhythmus sehr wichtig. Es wird bei Dunkelheit ausgeschüttet und hilft uns, erholsam zu schlafen. Fällt während der Nacht Licht ins Auge, wird die Melatoninproduktion reduziert.

Um erholsamer zu schlafen und die Hormonproduktion im Körper nicht zu stören, sollte das Schlafzimmer vor dem Schlafengehen abgedunkelt werden. Durch einen erholsamen Schlaf können Regenerationsprozesse in der Muskulatur reibungsloser ablaufen und die Fettverbrennung unterstützt werden.

Mundwasser aus Minze

Der erfrischende Duft von Minze hilft, Heißhunger am Abend zu verringern und den Appetit zu unterdrücken. Um die Wirkung von Minze zu nutzen, kann ein Mundwasser mit Minze zubereitet werden. Dafür einfach 5 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl in eine Tasse mit Wasser geben und mit der Mischung den Mund spülen.

Tiefe Atmung

Atemübungen am Abend verbessern die Sauerstoffversorgung im Körper, helfen besser zu entspannen und erholsamer zu schlafen. Die tiefe Atmung fördert auch Entgiftungsprozesse im Körper, hilft schädliche Stoffe aus dem Körper zu beseitigen und überschüssiges Fett effizienter zu verbrennen.

Für die Atemübungen: Gemütlich auf den Rücken legen und dabei die Hände auf den Bauch platzieren. Dann durch die Nase langsam einatmen und durch den Mund ausatmen. Während der Übung sollte sich der Bauch mit der Einatmung wölben, und während der Ausatmung wieder verflachen. Die Atemübung für 5 bis 10 Minuten wiederholen.

Es gibt verschiedene Tipps und Möglichkeiten, um die Fettverbrennung während des Schlafs zu erhöhen. Neben diesen Tipps ist es außerdem sehr hilfreich, während des Tages viele Lebensmittel mit Magnesium und Calcium zu verzehren. Calcium und Magnesium sind zwei wichtige Mineralien, die für einen gesunden Schlaf sorgen. Sie unterstützen die Funktion des Nervensystems, reduzieren Angst und helfen, entspannter und ruhiger zu bleiben. Dadurch kann sich der Körper während der Nacht erholen und die Fett verbrennenden Funktionen können auf Hochtouren laufen.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper