Gesunde Lebensmittel, die den Hunger stillen

Hormone arbeiten als Boten in unserem Körper und beeinflussen verschiedene Funktionen. Sie steuern Hungersignale, Gefühle und unsere Aufmerksamkeit.

Ist der Magen leer, dann wird das Hormon Ghrelin produziert. Ghrelin hat Auswirkungen auf das “Lustzentrum” im Gehirn und sorgt für Hungersignale im Körper. Zu wenig Schlaf und ein hormonelles Ungleichgewicht kann dazu führen, dass Ghrelin vermehrt ausgeschüttet wird. Dies sorgt wiederum für mehr Hunger und einer gestörten Konzentration.

Um den Appetit zu unterdrücken und die Auswirkungen von Ghrelin zu verhindern, ist es wichtig, ausreichend zu schlafen und den Magen mit den richtigen Nährstoffen zu füllen. Es gibt einige gesunde Lebensmittel, die viele Ballaststoffe liefern und für ein lang anhaltendes Sättigungsgefühl sorgen. Hungersignale werden dadurch reduziert und der Hunger gestillt.

Chia Samen

Chia Samen sind reich an löslichen und unlöslichen Ballaststoffen. Ballaststoffe sind eine Art von Kohlenhydraten, die der Körper nicht verdauen kann. Die unlöslichen Ballaststoffe absorbieren im Magen wie ein Schwamm Wasser und Feuchtigkeit. Sie dehnen sich im Magen aus und füllen den Magen, sodass das Hungergefühl sinkt.

Um den Hunger für etwa 1 bis 2 Stunden zu stillen, kann ein Chia Samen Drink getrunken werden. Dafür 1 Esslöffel Chia Samen in großes Glas mit Wasser geben und vermischen. Die Mischung für 10 Minuten eindicken lassen und danach trinken.

Hinweis: Wegen der Wasser bindenden Fähigkeit sollte beim Verzehr von Chia Samen reichlich Wasser getrunken werden. Etwa 1 Glas Wasser pro 1 Esslöffel Chia Samen. Dadurch werden Verstopfungen verhindert.

Äpfel

Der lösliche Ballaststoff Pektin in Äpfeln reduziert die Zuckermenge, die nach einer Mahlzeit in den Blutstrom absorbiert wird. Dies sorgt für ein längeres Sättigungsgefühl und verhindert Blutzuckerspitzen, die zu einer erhöhten Fettspeicherung führen. Auch ein starker Abfall des Blutzuckerspiegels, der zu starkem Heißhunger führt, wird dadurch vermieden.

Äpfel können für 1 bis 2 Stunden den Hunger stillen. Äpfel eignen sich sehr gut als Zwischenmahlzeit und schmecken lecker mit Haferflocken und im Smoothie.

Grüner Tee

Grüner Tee ist reich an dem antioxidativen Epigallocatechingallat (EGCG), was im Körper das Hormon Cholecystokinin (CCK) erhöht. Cholecystokinin vermittelt im ZNS ein Sättigungsgefühl und reduziert die Nahrungsaufnahme.

EGCG aktiviert auch die Thermogenese, regt dadurch den Stoffwechsel an und unterstützt die Fettverbrennung.

Grüner Tee stillt den Hunger für etwa 1 bis 2 Stunden.

Apfelessig

Apfelessig hilft, das Hungerhormon Ghrelin zu reduzieren, den Heißhunger zu kontrollieren und die Nährstoffaufnahme zu verbessern. Er verzögert auch die Entleerung des Magens und sorgt dadurch für ein längeres Völlegefühl.

Ein Apfelessigwasser hilft, den Hunger für 1 bis 1 ½ Stunden zu stillen. Für die Zubereitung vom Apfelessigwasser 1 Teelöffel rohen, ungefilterten Bio-Apfelessig in ein großes Glas mit Wasser geben und trinken.

Pinienkerne

Die Pinolensäure in Pinienkerne hilft, die Freisetzung von Sättigungshormonen zu erhöhen. Die Pinolensäure stimuliert besonders die Freisetzung von Cholecystokinin, dem Hormon, welcher als Appetithemmer wirkt. Pinienkerne erleichtern außerdem das Abnehmen und helfen, die Nahrungsaufnahme zu reduzieren.

Das Sättigungsgefühl von Pinienkernöl kann zwischen 30 Minuten und 2 Stunden anhalten. Pinienkerne eignen sich als Snack für zwischendurch, schmecken sehr lecker zum Pesto, zur Gemüsebeilage und im Salat. Die Pinienkerne sollten roh verzehrt werden, um die gesundheitsfördernden Eigenschaften zu nutzen.

Linsen

Linsen enthalten viel Eiweiß, Ballaststoffe, verschiedene B-Vitamine und Mineralien. Die löslichen Ballaststoffe bilden im Verdauungstrakt eine gelartige Substanz und füllen den Magen. Die unlöslichen Ballaststoffe vergrößern die Stuhlmasse, unterstützen die Darmbewegungen und lindern Verdauungsstörungen.

Linsen halten zwischen 1 bis 3 Stunden satt. Sie schmecken lecker in einer Suppe, als Beilage oder im Salat.

Es gibt verschiedene Lebensmittel, die dem Körper viele Nährstoffe liefern und das Hungergefühl stillen. Neben diesen Lebensmitteln ist es außerdem wichtig, das Essen gründlich zu kauen. Das Kauen hilft, den Appetit zu reduzieren, die Portionsgrößen zu verkleinern und den Verdauungsprozess zu verbessern.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper