Tipps, um während eines langen Laufs durchzuhalten

Ein langer Lauf ist oft mehr eine geistige als körperliche Herausforderung. Um einen langen Lauf erfolgreich zu meistern, sind eine positive Einstellung und der Glaube an sich selbst sehr wichtig. Mit einem starken Willen können körperliche Schwächen während des Laufs aufgefangen und neue Kraft geschöpft werden.

Es gibt ein paar einfache Tipps, um sich während des Laufs zu motivieren und sein gesetztes Ziel erfolgreich zu erreichen.

Laufstrecke in kleine Teilstrecken aufteilen

Wird die Laufstrecke in kleine Teilstrecken aufgeteilt, sinkt die psychische Hürde jede einzelne Strecke zu meistern. Dabei ist es wichtig, sich immer nur auf die nächste Teilstrecke zu konzentrieren und währenddessen alles zu geben. Dies hilft auch, die Angst vor der langen Strecke zu senken.

Lächeln und sich selbst motivieren

Eigene Ermunterungen und positive Sätze geben während eines langen Laufs Kraft und Mut. Sie können in Gedanken zu sich selbst gesprochen werden. Um eine motivierende Wirkung zu erzielen, sollten die Worte dabei bewusst gewählt werden. Aus “Ich hoffe, ich werde es heute schaffen” kann beispielsweise “Ich weiß, ich werde es heute schaffen, weil ich gut vorbereitet bin” werden.

Während der Gespräche zu sich selbst kann zusätzlich gelächelt werden. Dies hilft, den Stress im Gesicht aufzulockern und sorgt für ein allgemeines glückliches Gefühl.

Geduldig sein

Geduld gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten während eines langen Laufs. Eine ruhige und rhythmische Atmung hilft, während des Laufs eine innere Ruhe beizubehalten und geduldig zu bleiben. Auch ein Lächeln und die Freude darüber Laufen zu können, verbessern die Geduld und setzen den Fokus neu.

Wenn jemand fragt, wie es geht, fantastisch antworten

Jedes positive Wort über uns selbst, baut uns auf und gibt neue Kraft. Der Geist und der Körper sollten niemals daran glauben, dass es ein anderes Gefühl außer fantastisch gibt. Dadurch wächst der Glaube an sich selbst, Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Wenn etwas wehtut, wie zum Beispiel der Fuß, an ein anderes Körperteil denken, das nicht wehtut, wie an den Arm

Die Konzentration auf den Schmerz sorgt dafür, dass der Schmerz intensiver wahrgenommen wird. Indem der Fokus gewechselt und die Konzentration auf einen nicht schmerzhaften Körperteil gelegt wird, fällt es leichter den Schmerz zu reduzieren und durchzuhalten.

Nicht auf die Uhr schauen

Ständiges Schauen auf die Uhr sorgt während des Laufs für eine innere Unruhe und bringt den Atemrhythmus oft durcheinander. Eine Uhr kann ein gutes Hilfsmittel sein, um seine eigene Leistung zu verbessern. Sie sollte aber nicht im Fokus liegen.

Es gibt verschiedene Tipps, um sich während eines langen Laufs zu motivieren und sein Ziel zu erreichen. Diese Tipps dienen als Inspirationsquelle, um den Lauf so angenehm wie möglich und erfolgreich zu meistern.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper