Hausmittel gegen Zwiebelgeruch

Zwiebeln enthalten schwefelhaltige Verbindungen, die für den typischen Zwiebelgeruch verantwortlich sind. Werden rohe Zwiebeln gegessen, steigt der Zwiebelgeruch kurz danach über die Speiseröhre auf. Mit der Verdauung gelangen die Schwefelverbindungen dann in den Blutkreislauf und werden in den Lungenbläschen eingelagert. Die Folge: Es entsteht die berühmte Zwiebelfahne.

Es gibt verschiedene Hausmittel und Lebensmittel, um den Zwiebelgeruch loszuwerden.

Hinweis: Nur rohe Zwiebel sorgen für den typischen Zwiebelgeruch. Durch das Erhitzen werden die schwefelhaltigen Verbindungen der Zwiebel zerstört. Erhitze Zwiebel haben deshalb einen milderen Geschmack, Geruch und eine schwächere Wirkung.

Zitrone

Zitronen neutralisieren den Zwiebelgeruch. Die enthaltende Zitronensäure und ihr Aroma helfen, den Geruch auszugleichen. Mit ihren antibakteriellen Eigenschaften richten sie sich gegen die Bakterien, die schlechten Atem verursachen.

Für die Anwendung von Zitrone: 1 Esslöffel frisch gepressten Zitronensaft in eine Tasse mit warmem Wasser geben und gut vermischen. Mit der Lösung den Mund 2 bis 3 Mal täglich gründlich spülen, bis der Zwiebelgeruch verschwunden ist.

Eine andere Möglichkeit ist Zitronenwasser zu trinken: Dazu ½ Zitrone pressen, den Zitronensaft in 1 Tasse warmem Wasser vermischen und 2 bis 3 Mal täglich trinken. Diese Anwendung hilft, den Zwiebelgeruch im gesamten Körper zu neutralisieren.

Minze

Minze erfrischt den Atem. Der hohe Chlorophyllgehalt in Minze wirkt geruchsneutralisierend und hilft die Zwiebelfahne zu reduzieren. Minze wirkt auch leicht antiseptisch und richtet sich gegen die Mundgeruch verursachenden Bakterien.

Einfach ein paar Minzeblätter zerquetschen und gründlich darauf kauen. Minze hilft vor allem direkt nach dem Verzehr von Zwiebeln.

Auch Minzetee hilft gegen Mundgeruch. Für den Minzetee 1 Esslöffel Minzeblätter zerkleinern und in eine Tasse heißem Wasser geben, 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee mehrmals am Tag trinken.

Petersilie

Petersilie ist eines der beeindruckendsten Lebensmittel gegen Mundgeruch. Insbesondere Zwiebelgeruch wird durch den hohen Chlorophyllgehalt neutralisiert und beseitigt.

Entweder einfach ein paar Petersilieblätter zerquetschen und gründlich darauf kauen oder eine Handvoll Petersilie in Apfelessig kurz eintauchen, mit etwas Salz bestreuen und dann 1 bis 2 Minuten darauf kauen. Die Petersilieblätter nach dem Kauen schlucken.

Apfelessig

Apfelessig hat eine neutralisierende Wirkung. Er hilft, den Zwiebelgeruch zu neutralisieren und Mundgeruch verursachende Bakterien im Mund zu zerstören.

Für die Anwendung von Apfelessig: 1 Teelöffel Apfelessig in einer Tasse warmem Wasser vermischen und die Lösung 10 Sekunden gurgeln.

Eine andere Möglichkeit: 1 Teelöffel Apfelessig in einer Tasse warmem Wasser vermischen und mehrere Tage hintereinander jeden Morgen trinken. Dadurch können Gerüche im gesamten Körper neutralisiert und Giftstoffe ausgeschwemmt werden.

Grüner Tee

Grüner Tee wirkt sehr gut gegen Zwiebelgeruch. Er enthält viele Polyphenole, die als starke Antioxidantien wirken und sich gegen die Schwefelverbindungen der Zwiebel richten. Dies verringert den Zwiebelgeruch.

Einfach 1 Teelöffel grüne Teeblätter in eine Tasse heißem Wasser geben, bedecken, 5 Minuten ziehen lassen und anschließend absieben. Je nach Schwere des Zwiebelgeruchs den Tee mehrmals täglich trinken.

Karmadom

Das starke Aroma von Karmadom hilft, schleunigst Zwiebelgeruch zu beseitigen. Karmadom überdeckt den Zwiebelgeruch und erfrischt den Atem.

Nach dem Essen einer zwiebelhaltigen Mahlzeit auf ein paar Karmadomsamen kauen oder 1 bis 2 Tassen Karmadom Tee trinken.

Äpfel

Äpfel enthalten natürliche Enzyme, welche die Schwefelverbindungen spalten und den Zwiebelgeruch auf natürliche Weise reduzieren.

Einfach nach zwiebelhaltigen Mahlzeiten einen Apfel essen, um dem Zwiebelgeruch vorzubeugen.

Weitere Tipps gegen Zwiebelgeruch:

  • Rauchen und Alkohol vermeiden. Beide können den Zwiebelgeruch verstärken.
  • Zähne mindestens 2 Minuten mit einer Minze-Zahnpasta putzen.
  • Zunge mit einem Zungenschaber säubern, um die darauf liegenden Keime zu entfernen.
  • Mund spülen, um zurückgebliebene Speisereste zu beseitigen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Zwiebelgeruch zu beseitigen. Neben diesen Lebensmitteln und Hausmittel ist es wichtig, ausreichend Wasser zu trinken. Das Trinken von Wasser fördert im Mund die Produktion von Speichel, welcher als natürliches und körpereigenes Reinigungsmittel wirkt.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper