Pflegenden Lippenstift selber machen

Fehlt der Lippe Feuchtigkeit, beginnt sie schnell zu spannen, wird trocken und kann einreißen. Ständiges Lecken der Lippen, warme Heizungsluft und die UV-Strahlen der Sonne gehören zu den häufigsten Gründen, warum die Lippe trocken wird und einreißt.

Mit einer Kombination aus antioxidativen und feuchtigkeitsspendenden Ölen können die Lippen gepflegt und vor Trockenheit geschützt werden. Die Öle spenden der Lippe Feuchtigkeit und unterstützen den Heilungsprozess einer rauen und beschädigten Lippe.

Ein pflegender Lippenstift lässt sich mit wenigen Zutaten einfach herstellen und besteht aus Kokosöl, Bienenwachs, Honig und Rizinusöl und ätherischem Pfefferminzöl.

Das Kokosöl versorgt die Lippe mit Feuchtigkeit und wichtigen Fettsäuren. Die antioxidativen Bestandteile in Kokosöl schützen die Lippen außerdem vor äußeren Schäden und helfen, bei einer Beschädigung den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Honig hilft der Lippe wiederum, die aufgenommene Feuchtigkeit zu speichern, Rizinusöl sorgt für einen weichen und schönen Glanz auf den Lippen und Pfefferminzöl verleiht dem Lippenstift ein angenehmes und frisches Aroma.

Das Bienenwachs versorgt die Lippe auch mit Feuchtigkeit und gibt dem Lippenstift die Festigkeit, sodass dieser leicht transportiert und mitgenommen werden kann.

Zutaten:

  • 1 Esslöffel Bienenwachs
  • 2 Esslöffel extra vergines Kokosöl
  • 1 Teelöffel Rizinusöl
  • ½ Teelöffel Honig
  • optional: 4 Tropfen ätherisches Pfefferminzöl oder ein anderes ätherisches Öl

Utensilien:

  • Kleiner Topf
  • Kleine Rührschüssel oder Einmachglas
  • Reibe oder Schäler
  • Rührlöffel
  • Sterilisierte Lippenstifthülsen oder kleine Behälter

Zubereitung:

  1. Etwa 10 Gramm Bienenwachs mit einer Reibe oder Schäler reiben und in eine kleine Rührschüssel/Einmachglas geben. Dann zum Bienenwachs das Kokosöl und Rizinusöl geben.
  2. Den kleinen Topf zur Hälfte mit Wasser füllen und das Wasser zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, die Rührschüssel/Einmachglas ins Wasser stellen und die Hitze reduzieren. Bei geringer Temperatur die Mischung in dem Wasserbad schmelzen.
  3. Die geschmolzene Mischung aus dem Wasserbad nehmen und dann den Honig und das ätherische Öl in die Rührschüssel/Einmachglas geben und gut verrühren.
  4. Bevor die Mischung abkühlt und fest wird, diese schnell in die sauberen Lippenstifthülsen oder kleine Behälter füllen.
  5. In den passenden Behältern den fertigen pflegenden Lippenstift abkühlen lassen.
  6. Eine kleine Menge dieses Rezepts genügt, um etwa 4 bis 5 kleine Lippenstifthülsen zu füllen.

Aufbewahrung: Wird der pflegende Lippenstift an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt, ist er mehrere Monate haltbar.

Weitere Tipps:

  • Je nachdem wo der Lippenstift hineingefüllt wird, kann die Menge vom Bienenwachs und Kokosöl variiert werden. Je mehr Bienenwachs verwendet wird, desto härter wird der Lippenstift. Beim Aufbewahren in einer Lippenstifthülse sollte mehr Bienenwachs verwendet werden. In einem kleinen Behälter kann mehr Kokosöl verwendet werden.
  • Ist der pflegende Lippenstift zu weich geworden, kann er auch als Nagelhautcreme verwendet werden.
  • Zum Hineinfüllen in eine Lippenstifthülse kann eine Pipette verwendet werden.
  • Während des Wasserbads sollte die Rührschüssel/Einmachglas nicht bedeckt werden. Durch das Bedecken kondensiert das Bienenwachs und kann die Textur des Lippenstiftes verändern.
  • Lippenpflegestifte sollten dosiert verwendet werden, damit die eigene Talgproduktion der Haut erhalten bleibt.

Gesundheit ist lecker

Gesunde Lebensmittel in die Ernährung zu integrieren ist oft einfacher, als man glaubt. Das Rezepteplus-Programm macht Gesundheit zu einem Abenteuer. Kombinationen aus gesunden und nährstoffreichen Lebensmitteln beleben den Alltag, sorgen für mehr Energie und Freude beim Essen. Denn Essen soll nicht nur gesund sein, sondern schmecken, Kraft geben und glücklich machen.

Unsere Lieblingsrezepte: Zum Rezepteplus-Programm