Natürliche Proteinshake Booster

Proteinshakes versorgen den Körper mit wichtigen Nährstoffen. Sie stillen den Heißhunger, helfen, mehr Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen und das Energieniveau zu erhöhen. Vor allem vor und nach einem Training sind sie sehr sinnvoll und unterstützen die Regeneration vom Körper.

Es gibt einige Zutaten, welche die Nährstoffdichte im Proteinshake weiter erhöhen. Sie versorgen den Körper mit mehr Energie, fördern die Entspannung und steigern die Muskelaktivität.

Chia Samen

Chia Samen sind vor allem bei Läufern sehr beliebt. Sie sind eine Quelle für Calcium und Eiweiß, was für die Muskelfunktion sehr wichtig ist. Calcium sorgt dafür, dass weniger Fett gespeichert wird und die Makronährstoffe im Blut besser genutzt werden. Es hilft auch der Muskulatur, sich zu entspannen und schützt vor Krämpfen und Muskelzuckungen.

Chia Samen sind auch reich an essenziellen Fettsäuren, die für die Gesundheit des Gehirns, des Herzens und der Blutgefäße sehr wichtig sind.

½ Teelöffel Chia Samen genügt bereits, um die Nährstoffdichte im Proteinshake zu erhöhen.

Leinöl

Leinöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren, liefert viele wichtige Ballaststoffe, Eiweiß und verschiedene Mineralien. Leinöl hilft dem Körper, mehr Fett zu verbrennen, wirkt entzündungshemmend und stärkt das Immunsystem. Es schützt auch das Herz und die Blutgefäße vor Schäden, lindert Gelenkschmerzen und verbessert den Fokus und die Konzentration.

Für mehr Nährstoffe im Proteinshake, einfach 2 Teelöffel Leinöl dazumischen.

Grüne Superfoods

Grüne Superfoods, wie Gerstengras, Weizengras, Spirulina, Chlorella, Matcha und Moringa sind sehr vorteilhaft für die Gesundheit und das Training. Ihren grünen Farbton haben sie dem hohen Chlorophyllanteil zu verdanken, der entzündungshemmend wirkt, den Körper entgiftet und die Blutbildung unterstützt. Das Chlorophyll und die Antioxidantien sorgen außerdem für mehr Energie, reinigen das Blut und helfen, den Säurebasenhaushalt ins Gleichgewicht zu bringen.

Grüne Superfoods sind auch reich an Magnesium, was für die Muskel- und Nervenfunktion sehr wichtig ist. Es verbessert die Kontraktion der Muskulatur und schützt vor Krämpfen und Muskelzuckungen.

Bereits 1 Teelöffel von einem grünen Superfood sorgt für mehr Nährstoffe im Proteinshake.

Blütenpollen

Blütenpollen sind die männlichen Keimzellen der blühenden Pflanzen. Sie werden von den Bienen getragen und liefern sehr viel Vitamin B, was für die Energieerzeugung und Stoffwechselfunktion sehr wichtig ist. Blütenpollen erhöhen die Anzahl der roten und weißen Blutkörperchen im Körper, stärken das Immunsystem und wirken als natürliches Antihistaminikum, was Allergien vorbeugt.

Blütenpollen liefern außerdem 22 Aminosäuren, Enzyme, Carotine, Proteine, Antioxidantien, die Vitamine A, D und E und viel Zink, Kupfer, Magnesium, Kalium und Folsäure.

½ Teelöffel Blütenpollen genügt, um die Nährstoffdichte im Proteinshake zu erhöhen.

Kakaonibs

Kakaonibs gehören zu den Lebensmitteln mit den meisten Antioxidantien. Sie erweitern die Blutgefäße, verbessern die Durchblutung, reduzieren gefährliche Blutgerinnsel und helfen, den Herzschlag und Blutdruck zu regulieren. Kakaonibs enthalten auch Ölsäure, eine einfach ungesättigte Fettsäure, welche das gute Cholesterin erhöht.

Kakaonibs steigern außerdem die Produktion der Glückshormone Serotonin und Endorphin, welche die Stimmung heben und für bessere Laune sorgen. Kakaonibs liefern außerdem die Mineralien Magnesium, Schwefel, Calcium, Eisen, Zink, Kupfer, Kalium und Mangan. Das Magnesium ist für den Aufbau starker Knochen sehr wichtig und reguliert den Herzschlag und Blutdruck.

½ Teelöffel gemahlenes rohes Kakaopulver erhöht die Nährstoffdichte im Proteinshake, steigert die Energie und verbessert die körperliche Leistung.

Es gibt verschiedene Lebensmittel, welche die Nährstoffdichte im Proteinshake erhöhen. Nährstoffreiche Lebensmittel unterstützen die Regeneration der Muskulatur, beschleunigen den Heilungsprozess der beschädigten Muskelfasern und verringern Krämpfe und einen Muskelkater.

Mit den richtigen Tipps

Der amazon Bestseller Schlanker Gesünder Schöner geht intensiv darauf ein, wie vor allem Frauen gesund abnehmen und ihren Körper straffen können. Er zeigt, wie eine nährstoffreiche Ernährung hilft, sein Energieniveau zu steigern und Cellulite loszuwerden. Anhand einfacher Wissenschaft wird veranschaulicht, was der Körper tatsächlich benötigt, um Körperfett loszuwerden und die Muskulatur zu formen.

Zum Buch: Schlanker Gesünder Schöner: Der Weg zum ultimativen Frauenkörper